Die Top Five der beliebtesten britischen Seebäder

Salcombe in Devon.
Photo © Shaun Ferguson (cc-by-sa/2.0)

Die Firma McCarthy & Stone in Bournemouth hat kürzlich eine Umfrage nach den beliebtesten Seebädern Großbritanniens durchgeführt; hier sind die Ergebnisse (die ersten zehn liegen alle in England):

Platz 1: Salcombe im Süden der Grafschaft Devon. Die knapp 2000 Einwohner große Stadt hat eine idyllische Lage am Kingsbridge Estuary. Die beliebtesten Strände heißen hier Sunny Cove, South Sands und North Sands. In der Saison kann es in den engen Straßen sehr voll werden und einen Parklplatz zu finden, ist ein Glücksspiel. Viele Prominente haben sich in Salcombe niedergelassen und erfreuen sich der Annehmlichkeiten, die die kleine Stadt zu bieten hat. Die Modemarke Jack Wills wurde hier 1999 in der Fore Street gegründet.

Platz 2: Weymouth in Dorset. Der Weymouth Beach wurde vom Trip Advisor als bester Strand Großbritanniens gekürt; auch der Hafen ist bei Touristen sehr beliebt. Eine Attraktion ist der 53m hohe Jurassic Skyline Tower am Festival Pier. Der Schriftsteller John Cowper Powys schrieb einen Roman über die Stadt, der 1934 veröffentlicht wurde und den Titel „Weymouth Sands“ trug (dt. „Der Strand von Weymouth“).

Platz 3: Whitby in North Yorkshire. Mein persönlicher Favorit (über den ich in meinem Blog schon mehrfach schrieb). Die kleine Hafenstadt unterhalb der Ruinen der Whitby Abbey ist absolut empfehlenswert, und die 199 Stufen zur Abtei und zur St Mary’s Church sollte man auf jeden Fall in Angriff nehmen. Whitby diente als Inspiration für Bram Stokers Vampirroman „Dracula“ und die Karriere des Seefahrers James Cook nahm hier seinen Anfang.

Top 4: St Ives in Cornwall. Die Stadt mit dem besonderen Licht lockte und lockt noch immer Künstler an (sofern sie es sich leisten können, hier ein Haus zu kaufen oder zu mieten, denn die Preise sind exorbitant). Strände gibt es in St Ives in Hülle und Fülle. Für an Kunst interessierte Besucher empfehlen sich Tate St Ives und das Barbara Hepworth Museum and Sculpture Garden.

Platz 5: Bamburgh in Northumberland. Hoch im Norden liegt das kleine Dorf Bamburgh, das von der gleichnamigen Burg beherrscht wird. Lange Strände und die Bamburgh Dunes locken im Sommer viele Touristen an. Grace Horsley Darling ist eine im Ort noch heute verehrte Heldin, die 1838 Schiffbrüchigen das Leben rettete und deren Erinnerung u.a. durch ein ihr gewidmetes Museum wachgehalten wird (ich berichtete in meinem Blog über sie).

Der Hafen von Weymouth.
Photo © Malc McDonald (cc-by-sa/2.0)

Die 199 Stufen hinauf zu den Ruinen der Whity Abbey.
Eigenes Foto.

St Ives in Cornwall.
Photo © Lewis Clarke (cc-by-sa/2.0)

Bamburgh in Northumberland und seine Burg.
Photo © Robin Drayton (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 10. September 2017 at 02:00  Comments (1)