Adventure Golf – Minigolf mit Sauriern

Dinosaur Safari Adventure Golf in Arkley (Hertfordshire).
Photo © Robin Webster (cc-by-sa/2.0)

Saurier üben auf viele Menschen, nicht nur auf Kinder, eine starke Faszination aus. Die riesigen Urzeittiere dienen seit einiger Zeit in England dazu, möglichst viele in Minigolfanlagen zu locken, die sich jetzt statt Crazy Golf Adventure Golf nennen. Die Idee des Minigolfs ist geblieben, aber angereichert werden die großen Anlagen durch Felsen, Wasserfälle etc. und eben durch lebensgroße Saurier. Hier sind einige Beispiele aus dem Großraum London:

Dinosaur Safari Adventure Golf in Arkley (Hertfordshire), gleich an der A1 nördlich von London. Neun riesige Saurier wachen in dieser Anlage über einen Kurs mit achtzehn Löchern, den man absolvieren kann, sobald man dafür am Eingang £9 Pfund bezahlt hat (Kinder sind mit £7 dabei). Der Park ist ganzjährig geöffnet. Dieser Film zeigt wie es dort zugeht.

Dinosaur Escape Adventure Golf in Northolt im Westen Londons. Der gleiche Betreiber wie Dinosaur Safari Adventure Golf, Adventure Experience Ltd, mit den gleichen Preisen und Öffnungszeiten. Auch hier können die Besucher auf einem 18-Loch-Platz spielen, inmitten von brüllenden Sauriern, Wasserfällen und Palmen. Seit 2010 existiert die Anlage, die in diesem Film zu sehen ist.

Jurassic Encounter in New Malden (Surrey) im Südwesten von London. Dieser 18-Loch-Platz liegt in der nach eigenen Angaben größten Golfanlage Europas, The World of Golf, und ist täglich von 7 Uhr bis Mitternacht geöffnet. Es herrscht das gleiche System wie auf den beiden anderen Plätzen: Minigolf unter exotischen Tiern und Pflanzen; dieser Film zeigt es.

Mr Mulligans Dino Golf in Sidcup im Süden Londons. Hier werden die Besucher sogar mit zwei 9-Loch-Golfanlagen konfrontiert, die täglich ab 9 Uhr geöffnet sind und erst um 22 Uhr schließen (am Wochenende früher). Hier kann man sich den Platz genau ansehen.

Übrigens: Am 21. September ist der Internationale Minigolf-Tag!

Dinosaur Escape Adventure Golf in Northolt im Westen Londons.
Photo © Mark Percy (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 19. September 2017 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: