Songs about London – „Soho Square“ von Kirsty MacColl

Dort in dem Winkel, wo die Oxford Street auf die Charing Cross Road trifft, findet man eine kleine grüne Oase namens Soho Square. Viele Bänke laden zu einer Ruhepause ein, eine Statue Charles II. weckt Erinnerungen an die Geschichte des 17. Jahrhunderts und man fragt sich, welchen Zweck wohl das kleine Fachwerkhäuschen mitten auf dem Platz erfüllt (es ist ein Aufbewahrungsort für Gartengeräte). Die Bäume spenden im Sommer Schatten, so dass man dort in der Mittagspause seinen Lunch zu sich nehmen kann. Die Häuser, die den Platz einrahmen, sind sehr beliebt als Büros für Firmen, die in der Medienbranche tätig sind wie zum Beispiel Paul McCartneys MPL Communications.

1993 widmete die Folksängerin Kirsty MacColl (1959-2000) dem Platz ein Lied, das sie auch „Soho Square“ nannte und das mit den Zeilen beginnt „Your name froze on the winter air An empty bench in Soho Square„. Kirsty MacColl starb sehr früh im Jahr 2000 bei einem Unfall während ihres Urlaubs in Mexico. Ihre Familie und Freunde ließen ein Jahr später zur Erinnerung eine „bench in Soho Square“ errichten, die am 12. August 2001 eingeweiht wurde. Einige Reden wurden gehalten und Kirsty MacColls Lieder erschallten über den Soho Square. Anschließend fand man sich im nahegelegenen Pub Pillars of Hercules in der Greek Street zusammen, wo man Kirstys Lieder spielte.

An der Bank im Soho Square ist eine Plakette angebracht mit der Inschrift: „Kirsty MacColl 1959 – 2000 One day I’ll be Waiting There No Empty Bench in Soho Square„.

Hier ist das Lied zu hören.

Die Kirsty MacColl-Erinnerungsbank.
Photo © Peter Trimming (cc-by-sa/2.0)

Die Statue Charles II. vor dem Fachwerkhäuschen.
Photo © Peter Trimming (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 23. September 2017 at 02:00  Comments (5)  
Tags: ,