Das Faraday Memorial am Londoner Elephant & Castle

Das Faraday Memorial am Elephant and Castle.
Photo © Robin Stott (cc-by-sa/2.0)

Ich bin nicht sicher, ob sich der englische Wissenschaftler Michael Faraday (1791-1867), der sich vor allem durch seine Untersuchungen zur Elektrizität einen Namen gemacht hat, über die Gedenkstätte, die ihm zu Ehren am Londoner Elephant & Castle errichtet wurde, wirklich gefreut hätte.  Inmitten des großen Kreisverkehrs hat man 1961 ein von dem Architekten Rodney Gordon im brutalistischen Stil konzipiertes Denkmal gesetzt, das auf den ersten Blick nicht darauf hindeutet, dass es Michael Faraday gewidmet ist. Der Standort Elephant & Castle im Londoner Stadtteil Southwark wurde gewählt, weil der Naturforscher ganz in der Nähe, in Newington Butts, das Licht der Welt erblickte.
Der Denkmalkoloss beinhaltet ein Umspannwerk, das den U-Bahnlinien Northern Line und Bakerloo zur Stromversorgung dient, hier zumindest ist eine Beziehung zu Michael Faraday gegeben.
1996 erhielt das Memorial ein neues Beleuchtungssystem, das sich ein junges Mädchen anlässlich eines Wettbewerbs der BBC ausgedacht hatte. Nachdem dieses System seit längerer Zeit ausgefallen war, bekam Faradays Gedenkstätte 2012 eine im Discostil gehaltene Beleuchtung, die jeden Abend bei Dunkelheit eingeschaltet wird.

Wem dieses Bauwerk nicht gefällt, der ist sicher mit dem konservativen Denkmal Michael Faradays vor dem Institution of Engineering and Technology am Savoy Place, nahe des Themse Embankments, eher einverstanden. Der irische Bildhauer John Henry Foley, Mitglied der Royal Academy, zeichnete dafür verantwortlich.

Einige Plaketten in London erinnern an den Forscher, so zum Beispiel an der Hauswand der Blandford Street Nummer 48 in Marylebone mit der Inschrift „Michael Faraday Man of Science Apprentice Here„, und am Eingang zur Walworth Road Sexual Health Clinic an der Larcom Street. Die Inschrift lautet: „Michael Faraday 1791 – 1867 Scientific genius and discoverer of electromagnetism„.

Michael Faraday am Savoy Place.
Photo © Chris Talbot (cc-by-sa/2.0)

Die Plakette an der Walworth Clinic.
Photo © Robin Stott (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 15. Oktober 2017 at 02:00  Comments (1)  
Tags: