Barter Books in Alnwick (Northumberland – Eine der interessantesten Buchhandlungen Englands

Als 1968 die „Beeching Axe“ auch die Bahnlinie von Alnwick in Northumberland traf, stand das Bahnhofsgebäude lange leer, bis es im Jahr 1991 von Stuart und Mary Manley übernommen wurde, die darin eine Buchhandlung mit gebrauchten Büchern eröffneten, die sie Barter Books nannten (von „barter“ = Tauschgeschäft). Damals hätten sie sich nicht träumen lassen, dass ihre Buchhandlung weit oben im Nordosten Englands derart erfolgreich sein würde, dass das New Statesman Magazine sie als „The British Library of secondhand bookshops“ titulierte. 2013 erhielt Barter Books die Auszeichnung „Vintage Shop of the Year“ im Rahmen der Homes & Antique Awards.

Was zeichnet diese Buchhandlung nun gegenüber anderen aus? Da ist zunächst einmal die Atmosphäre, die, wie man so schön sagt, zum Verweilen einlädt. Im Station Buffet kann man vormittags sein Frühstück zu sich nehmen und später aus einem Angebot von kleinen kalten und warmen Speisen wählen (Northumbrian Rarebit, Bangers and Mash usw.). Acht Kaffeesorten stehen zur Verfügung, mehrere Weine und zwei Biere, die nach Lokomotiven benannt sind (Golden Arrow und Evening Star). Ein Andenkenladen bietet zahlreiche Souvenirs an, die im Zusammenhang mit der Buchhandlung und dem Thema Eisenbahn stehen. Die Inhaber veranstalten regelmäßig Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen, wobei auch schon namhafte Autoren gewonnen werden konnten.

Ein großes Wandgemälde von dem einheimischen Künstler Peter Dodd zeigt Berühmtheiten der Literaturgeschichte wie William Faulkner, Jane Austen, Samuel Beckett, Ernest Hemingway und viele andere mehr (es sind insgesamt 33). Dann gibt es noch eine Modelleisenbahn, die durch die Räume der Buchhandlung fährt.

Neben den vielen Büchern aus zweiter Hand werden aber auch richtige Schätze angeboten. Da stehen zurzeit „The Works of Geoffrey Chaucer“ in der Kelmscott Press Ausgabe von 1896 zum Verkauf, die für £39 000 angeboten wird oder die zweibändigen „Annals of the House of Percy“ für £1100 (die Percys wohnen seit Jahrhunderten im Alnwick Castle).

Wer also einmal nach Alnwick kommt, dem kann neben dem obligatorischen Besuch im Alnwick Castle (in dem zwei Harry Potter-Filme gedreht wurden) ein Besuch im alten Bahnhofsgebäude empfohlen werden.

Hier ist ein Film über die Buchhandlung Barter Books, die täglich, auch sonntags, geöffnet ist.

Barter Books
Alnwick Station
Northumberland NE66 2NP

Published in: on 22. Oktober 2017 at 02:00  Comments (2)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2017/10/22/barter-books-in-alnwick-northumberland-eine-der-interessantesten-buchhandlungen-englands/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Dieses Kult-Antiquariat steht auf der „to do“-Liste meiner nächsten Englandreise an oberster Stelle! Ich bin stolz, dort zumindest über den Online-Handel schon mal ein Buch gekauft zu haben und seither lässt mich diese Absicht nicht mehr los! Vielen Dank für diesen Seelenbalsam-Beitrag!

    • Vielleicht ist dann ja dort „The Works of Geoffrey Chaucer“ noch erhältlich…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: