The Canalhouse – Ein ungewöhnlicher Pub in Nottingham

Ich glaube, Nottinghams bekanntester Pub ist der uralte Ye Olde Trip to Jerusalem am Brewhouse Yard, der von sich selbst behauptet „The Oldest Inn in England“ zu sein, was aber andere Pubs auch von sich sagen. Ich berichtete in meinem Blog vor einigen Jahren über ihn.

Ein anderer Pub in Nottingham ist auch sehenswert, The Canalhouse, Englands einziger Pub, der nicht nur an einem Kanal liegt, sondern durch den auch ein Kanal führt. Der Beeston and Nottingham Canal wird mitten durch die Stadt geleitet, und ein kleiner Abstecher von ihm führt zum Canalhouse. Den Pub gibt es erst seit dem Jahr 2000, als er in dem ehemaligen Lagerhaus eröffnet wurde; davor war hier ein Kanalmuseum untergebracht. Mitten im Gasthaus liegen zwei Narrowboats, ein ungewöhnlicher Anblick.

Die Spezialität des Canalhouse ist seine riesige Auswahl an Flaschen- und Dosenbieren aus aller Welt, rund 250 verschiedene Sorten kann man hier probieren, dabei sind Exoten wie das Alaskan Smoked Porter, das neuseeländische Tuatara Outrigger und das argentinische Quilmes.  Aus Deutschland werden 17 Biere angeboten, darunter das Schlenkerla Rauchbier und das Flensburger Gold. Das interessante an der Speisekarte ist, dass zu den einzelnen Gerichten die jeweils dazu passenden Biere vorgeschlagen werden (sogar zu den Desserts).

Der Canalhouse Pub gehört zur Castle Rock Brewery, die ebenfalls in Nottingham ansässig ist und die Biere wie Screech Owl und Sherwood Reserve produziert. Die Brauerei wurde 1977 von dem ehemaligen CAMRA-Vorsitzenden Chris Holmes gegründet.

The Canalhouse bietet eine bunte Palette an Unterhaltungsmöglichkeiten an wie Comedy Nights und sogar Theateraufführungen wie zum Beispiel gestern Abend als „Romeo und Julia“ von der Much Ado About Theatre-Wanderbühne präsentiert wurde.

The Canalhouse
48-52 Canal Street
Nottingham NG1 7EH

 

Published in: on 3. November 2017 at 02:00  Comments (3)  
Tags: