New Lodge bei Windsor (Berkshire) – Ein im neugotischen Stil erbautes Haus aus der viktorianischen Zeit

Queen Victoria liebte New Lodge, und so zog es sie und ihre Kinder immer wieder hierhin; das in neugotischem Stil erbaute Haus war ja vom Windsor Castle aus fast zu Fuß zu erreichen. New Lodge liegt rund drei Kilometer südlich von einem meiner Lieblingshotels, dem Oakley Court in Water Oakley.
Erbaut wurde es im Jahre 1857 von dem Architekten Thomas Talbot Bury, im Auftrag des US-Amerikaners  John Bates, der New Lodge seiner Tochter Elizabeth und seinem Schwiergersohn Jan Sylvain Van der Weyer, dem belgischen Botschafter in Großbritannien, zu ihrer Hochzeit schenkte. Die Wellingtonia-Bäume, die die Zufahrt zum Haus säumen, sollen u.a. von Queen Victoria gespendet worden sein.

1920 wurde New Lodge von der Van der Weyer-Familie verkauft und es wurde dort ein Krankenhaus eingerichtet, dann diente das Haus ab 1939 als Unterkunft für Flüchtlinge, dann von 1950 bis 1955 als Waisenhaus. 1956 kaufte es die British Transport Commission und richtete darin die British Railways School of Transport ein. In den 1970er Jahren schließlich wurde New Lodge umgebaut und als Bürogebäude für diverse Firmen genutzt. Auch diese Zeiten sind jetzt vorbei, denn momentan arbeitet das Architektenbüro Lewandowski Architects aus Eton  daran, New Lodge wieder als Familienwohnsitz umzugestalten. Das wunderschöne Gebäude wurde von den Brüdern Daniel und Benjamin Wallace gekauft.

Bevor New Lodge damals in den 1970er Jahren als Bürogebäude fungierte, wurden dort zwei Horrorfime gedreht. Zuerst 1970 „Trog“ (dt. „Das Ungeheuer“) mit Joan Crawford in der Hauptrolle, die eine Anthropologin spielt und einen urzeitlichen Höhlenmenschen entdeckt, der ihr und der Umgebung das Leben nicht gerade leicht macht. Für weitere Aufnahmen standen die nahegelegenen Bray Studios zur Verfügung, die direkt neben dem Oakley Court Hotel lagen. Hier ist der Trailer zum Film.

1972 folgte der Film „Asylum“ (dt. „Asylum – Irrgarten des Schreckens“), dessen Drehbuch Robert Bloch schrieb. Darsteller waren u.a. Peter Cushing, Britt Ekland und Charlotte Rampling. New Lodge ist die psychiatrische Klinik in der ein großer Teil des Films spielt. In den Shepperton Studios wurde ebenfalls gedreht. Hier ist der Trailer.