Kunst mit Wasser Teil 2: Jason deCaires Taylor und The Rising Tide

Jason deCaires Taylor ist einer der führenden Unterwasserkünstler und machte sich 2006 einen Namen, als er vor der Küste der Insel Grenada in der Karibik den weltweit ersten Unterwasser-Skulpturenpark anlegte. Drei Jahre später installierte er auf dem Meeresboden vor Cancun in Mexiko seine Silent Evolution, eine Gruppe aus über 400 menschlichen Figuren. Auch Taylor möchte mit seinen Werken an das Umweltbewusstsein der Menschheit appellieren und auf die Schönheit der Unterwasserwelt hinweisen.

Im September 2015 ließ er sich für das Totally Thames Arts Festival in London wieder etwas Besonderes einfallen: The Rising Tide. Vier Reiterfiguren, jede etwa vier Meter hoch, stellte er im Distrikt Nine Elms am Südufer der Themse ins Wasser. Bei niedrigem Wasserstand sind die Figuren komplett zu sehen, wenn die Flut kommt, ragen nur noch die Köpfe aus dem Wasser der Themse. Zwei der Reiter stellen Geschäftsleute dar, zwei sind Kinder und die Botschaft Taylors lautet: Die beiden Erwachsenen sind verantwortlich für den verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen unserer Erde, die Kinder wiederum werden in der Zukunft mit den Folgen des jetzigen Überkonsums der Menschheit leben müssen. Weiterhin will Jason deCaires Taylor auf die historische Bedeutung des Flusses hinweisen, der für Wirtschaft und Handel eine wichtige Lebensader darstellte.

Hier ist das eindrucksvolle Kunstwerk im Film zu sehen.

Published in: on 30. Dezember 2017 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2017/12/30/kunst-mit-wasser-teil-2-jason-decaires-taylor-und-the-rising-tide/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] denke da an Antony Gormleys gusseiserne Männer am Strand von Crosby Beach in Merseyside oder an Jason deCaires Taylors „The Rising Tide“, vier Reiterfiguren in der Themse. In zwei Blogeinträgen möchte ich […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: