Balderdash & Piffle – Eine sehr interessante Doku-Serie der BBC

Das Gebäude der Oxford University Press.
Photo © Jaggery (cc-by-sa/2.0)

Bei „Balderdash & Piffle“ handelt es sich nicht um eine Comedy-Serie, bei der die Protagonisten diese merkwürdigen Namen tragen, sondern um eine aus zwei Staffeln bestehende Doku-Serie der BBC, die in den Jahren 2006 und 2007 gesendet wurde und alle jene angesprochen hat, die sich für das Thema Etymologie interessieren. Worum ging es in den 15 Folgen also?

Das Oxford English Dictionary (OED) ist ein monumentales Werk, dessen zweite Auflage aus zwanzig Bänden besteht, und dessen Ziel es ist „den gesamten englischen Wortschatz seit dem 9. Jahrhundert einschließlich aller bekannten Wortbedeutungen, -varianten und -verwendungen darzustellen“ (so die Wikipedia). Über 600 000 Wörter und Redewendungen sind bereits erfasst, und die Arbeit geht ständig weiter; natürlich existiert auch eine (gebührenpflichtige) Online-Ausgabe.

Nach Möglichkeit sind in dem von der Oxford University Press herausgegebenen Wörterbuch auch das Jahr der ersten Erwähnung der Wörter nachgewiesen, und hier setzt „Balderdash & Piffle“ (was beides soviel wie Quatsch und Unsinn bedeutet) an, herauszubekommen, ob bei einigen der im OED verzeichneten Wörter nicht doch noch eine frühere Fundstelle existiert. Klingt vielleicht nicht so spannend, ist es aber, denn die Serie wurde sehr unterhaltsam produziert. In jeder Folge wurde ein anderer Buchstabe in den Mittelpunkt gestellt, in der ersten zum Beispiel der Buchstabe „P“. Da ging es u.a. um den Ursprung der Wörter  „Pear-shaped“, „Polari“, „Pig“ und „“Ploughman’s Lunch“. Die Wörterjagd hatte in Folge 1 der Serie einen Erfolg: Der Ursprung des „Ploughman’s Lunch“ konnte weiter zurückverfolgt werden, als es das OED bisher nachgewiesen hatte. Über Erfolg bzw. Misserfolg der Wörterjagd entscheiden die Redakteure des OED.

Moderiert wurde die Sendung von Victoria Coren, die sich auch einen Namen als Buchautorin, Journalistin und Pokerspielerin gemacht hat. Ich finde, sie gestaltete die Moderation sehr charmant und amüsant.

Ich hatte damals im Jahr 2006 „Balderdash & Piffle“ in England gesehen und bin froh, dass man sich einige Folgen auch heute noch auf Youtube ansehen kann. Es lohnt sich wirklich!!! Hier ist zum Beispiel Folge 1.

Published in: on 25. Januar 2018 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2018/01/25/balderdash-piffle-eine-sehr-interessante-doku-serie-der-bbc/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: