Die Old Queen Street – Das Londoner ZDF-Studio und einige seiner Nachbarn

Seit 2015 ist Diana Zimmermann Leiterin des ZDF-Studios in London; sie übernahm den Posten von Susanne Gelhard. Das Studio befindet sich in der Nummer 30 der Old Queen Street in Westminster, also sehr zentral gelegen. Die Parlamentsgebäude liegen gleich um die Ecke, ebenso der Buckingham Palace. In dem Studio werden die Programme produziert, die in den „Heute“-Nachrichten oder in „Heute in Europa“ gesendet werden. Neben Diana Zimmermann arbeiten zurzeit als Redakteure Dr. Yacin Hehrlein und Andreas Stamm in London, früher waren es u.a. Patricia Schäfer (jetzt in Istanbul) und Thomas Walde (jetzt im Hauptstadtstudio in Berlin). Die Beiträge, die hier in der Old Queen Street hergestellt werden, waren und sind immer sehr interessant aufbereitet, und ich mag vor allem die kleinen Schnipsel aus dem täglichen Leben, die fast täglich in „Heute in Europa“ wochentags zwischen 16 Uhr und 16.10 Uhr zu sehen sind. Dieser Film über das ZDF-Studio ist zwar schon fast zehn Jahre alt, zeigt aber die Räumlichkeiten und die Arbeit hinter den Kulissen.

Das Haus Nummer 30 ist eines von mehreren nebeneinander liegenden Stadthäusern, die etwa in der Zeit von 1774 bis 1780 entstanden sind.

Wer sind denn nun die Nachbarn des ZDF-Studios in der Old Queen Street? Da sind in der Nummer 22, auf der gleichen Straßenseite, die Büroräume des „Spectator„, einer Zeitschrift für Politik und Kultur, die bereits 1828 gegründet wurde.

In der Nummer 1-7, ein Stückchen die Straße hinunter, findet man die National Crime Agency, eine Behörde, die erst 2013 gegründet worden ist, und die sich in erster Linie mit organisierter Kriminalität, Cybercrime und Menschen-, Waffen- und Drogenhandel beschäftigt.

In der Nummer 16 sind die Büroräume der Sara Eden Dating Agency, einer (seriösen) Partnerschaftsvermittlung, die jetzt schon seit dreißig Jahren besteht.

In der Old Queen Street sind auch zwei blaue Plaketten zu finden, neben den Hausnummern 9 und 11. An Richard Savage, 4th Earl Rivers (1660-1712) erinnert die Plakette neben der Haustür mit der Nummer 9 und weist daraufhin, dass besagter Earl, der Gouverneur des Tower of London war und in diesem Gebäude einmal gelebt hat.
Gleich daneben ist ein blaues Schild angebracht, das darüber informiert, dass dieses Gebäude in der William & Mary-Zeit, etwa um 1690 bis 1700, erbaut wurde und einmal Hauptquartier der Beaverbrook Foundation war („The Beaverbrook Foundation supports a variety of causes in the United Kingdom and Canada, including preserving heritage buildings and supporting charitable appeals“). Die Organisation ist jetzt in Mayfair in der Queen Street Nummer 3 angesiedelt.

Übrigens befindet sich das Londoner Studio der ARD im Stadtteil Fitzrovia am Midford Place 1-5.

Die Nummer 22 der Old Queen Street.
Photo © PAUL FARMER (cc-by-sa/2.0)

Die National Crime Agency in den Hausnummern 1-7.
Author: Philafrenzy.
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license.

Ein seltener Anblick, die verschneite Old Queen Street.
Photo © Oxyman (cc-by-sa/2.0)

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2018/01/30/die-old-queen-street-das-zdf-studio-und-seine-nachbarn/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: