Noniks und Conicals – Die typischen englischen Pub-Biergläser

Beispiele für Nonik-Gläser mit Wulst.
Author: GeoTrinity
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Bestellt man in einem englischen Pub ein Bier an der Theke, so erhält man sein Pint oder halbes Pint mit ziemlicher Sicherheit in einem Nonik oder einem Conical serviert. Die beiden Gläser unterscheiden sich in der Form. Während das Conical wie es der Name schon sagt, konisch geformt ist, hat das Nonik die Besonderheit, dass das Glas einige Zentimeter unterhalb des Randes eine kleine Wulst aufweist, was mehrere Vorteile hat. Es liegt besser in der Hand, wenn man es vom Bartresen zum Tisch jongliert (die Gläser werden in Pubs bis zum Rand gefüllt und es gehört ein wenig Geschick dazu, das zu bewerkstelligen, ohne etwas zu verschütten), man kann die Noniks besser ineinander stapeln, so dass sie nicht festkleben, und die Glasränder werden nicht so schnell zerstoßen („nicked“, daher der Name „no nicked“ soviel wie „nicht angestoßen“).

Die Firma Ravenhead Glass in Lancashire stellte die Noniks erstmals im Jahr 1947 her, nach einer Idee von Alexander Hardie Williamson (1907–1994), einem ihrer Glasdesigner. Noch heute produziert diese Firma die Gläser in gr0ßen Stückzahlen.

Betrachtet man sich ein Pint-Glas bzw. Half-Pint-Glas einmal genauer, so sieht man darauf einige Buchstaben und Zahlen. Da ist einmal das „CE„-Zeichen, das besagt, dass das Produkt den Anforderungen einer EU-Verordnung entspricht. Die vierstellige Nummer gibt die Identifikationsnummer der staatlich überwachten zuständigen Prüfstelle an. Und dann kann man noch das Produktionsjahr des Glases sehen, dessen letzte beiden Ziffern aufgedruckt sind. Bei meinem Beispiel unten steht „M 14“, also M für „Manufactured“ und „14“ für das Herstellungsjahr 2014.

In Pubs findet man meistens Gläser, die keinen schmückenden Aufdruck haben; die gibt es natürlich auch, und eine Firma, die sich auf das Bedrucken von Gläsern spezialisiert hat, ist Festival Glass, in Ovenden (West Yorkshire) ansässig. Die Firma wurde 2002 gegründet, auf dem Gelände einer ehemaligen Keksfabrik nördlich von Halifax.

Mein von der Firma Festival bedrucktes Glas, ein Conical, das ich im The Martyrs Inn in Tolpuddle (Dorset) gekauft habe.
Eigenes Foto.

Die Kennzeichnung auf der Rückseite meines Glases: CE M 14 0846. Dieses Glas wurde also 2014 hergestellt.
Eigenes Foto.

Published in: on 1. Februar 2018 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: