Stoke Park – Ein Luxushotel in Stoke Poges (Buckinghamshire)

Das Stoke Park Hotel in Stoke Poges, im äußersten Süden der Grafschaft Buckinghamshire, wird seit Jahren schon mit Lobeshymnen überhäuft. „A stay at this country house hotel is as good as it gets“, sagt zum Beispiel das Magazin Marie Clare, und der Evening Standard meint „No.1 best wedding venue just outside of London“. Der angeschlossene Golfplatz wird ebenso in den höchsten Tönen gelobt; das Golfhaus bekam im vorigen Jahr die Auszeichnung „Best clubhouse in the world“ und das Great Golf Magazine ernannte Stoke Park zum „Best Gourmet golf resort in the world 2017“.

Das wunderschön nördlich von Slough gelegene Haus wurde 1908 Großbritanniens erster Country Club. Das imposante Gebäude, das auf einem Grundstück erbaut wurde, das einmal John Penn gehörte, der seinen Reichtum in Pennsylvania gemacht hatte, wurde von dem berühmten Architekten James Wyatt (1746-1813) entworfen; die Parkanlagen tragen die Handschrift von Lancelot „Capability“ Brown und Humphry Repton.

Das Stoke Park Hotel gehört in die 5*-Kategorie, das Fine Dining-Restaurant „Humphry’s„, benannt nach dem Gartenbauer, erfreut sich dreier AA-Rosetten und gehört mit zu den besten Südenglands. Chefkoch ist seit vierzehn Jahren schon der mehrfach ausgezeichnete Chris Wheeler, der viele Jahre unter dem französischen Starkoch Jean-Christophe Novelli gearbeitet hat. Sein siebengängiges Tasting Menu kostet £85.

Wer im Stoke Park einmal übernachten und gleichzeitig Chris Wheelers Kochkünste erleben möchte, kann dies für £488 tun (Standard-Doppelzimmer, Frühstück und Dreigang-Menü inklusive).

Dieser Film zeigt das Innere und das Äußere dieses großartigen Hotels.

Wer den James Bond-Film „Goldfinger“ gesehen hat, erinnert sich sicher noch an die Szene auf dem Golfplatz mit Sean Connery und Gert Fröbe (hier noch einmal zu sehen), die hier in Stoke Park gedreht wurde. Ein weiterer James Bond-Darsteller, Pierce Brosnan, war einige Jahre später in dem Film „Tomorrow never dies“ („dt. „Der Morgen stirbt nie“) im Ballroom des Hotels zu sehen, und Daniel Craig, der auch einmal ein James Bond werden sollte, spielte den Mr X in dem Thriller „Layer cake“ (dt. Layer cake“), in dem ebenfalls Stoke Park zu sehen ist.
Im Jahr 1998 war das Produktionsteam von Midsomer Murders („Inspector Barnaby“) hier zu Gast, um einige Szenen für Episode 7 „Strangler’s Wood“ (dt. „Der Würger von Ravens Wood“) zu drehen.

Stoke Park, Country Club, Spa and Hotel
Park Road
Stoke Poges SL2 4PG

 

 

Published in: on 5. Februar 2018 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: