Penzance (Cornwall) – Großbritanniens erste Plastic Free Town

So sieht es an vielen Stränden Großbritanniens aus. Doch der Kampf gegen den Plastikmüll hat begonnen.
Photo © Andy Waddington (cc-by-sa/2.0)

An den Stränden von Cornwall sammelt sich der Plastikmüll an, den der Atlantische Ozean wieder ausgespuckt hat, nachdem ihm Abertausende Tonnen davon zugeführt worden sind. Jede Minute werden weltweit eine Million Plastikflaschen verkauft und viele davon landen in den Weltmeeren. Maßnahmen der Politik zur Eindämmung dieser Flut dauern unendlich lange und da greifen einige Kommunen schon einmal zur Selbsthilfe und warten nicht erst ab, ob irgendwann einmal von ganz oben Vorschriften erlassen werden. In Großbritannien hat Englands südwestlichste Stadt Penzance eine Vorreiterrolle übernommen und sie wurde Ende 2017 als erste „Plastic Free Town“ ernannt.

Rachel Yates ist das Gesicht dieser Kampagne, die unermüdlich gegen Plastik in ihrer Stadt kämpft. Da geht es auf der einen Seite um die Sauberhaltung der Strände, sicher eine Sisyphusarbeit, und dann auf der anderen Seite um Müllvermeidung, speziell um den Verzicht auf Einwegflaschen und -becher. Die Aktion in Penzance wird von der Organisation Surfers Against Sewage (SAS) unterstützt, die Stadtverwaltung steht mit Rat und Tat zur Seite und immer mehr örtliche Händler solidarisieren sich damit, indem sie auf Plastikverpackung verzichten (soweit das möglich ist).

Das Interesse von anderen Städten im ganzen Land ist groß und SAS geht davon aus, dass es im Jahr 2020 124 plastikfreie Kommunen geben wird. Fünf Ziele müssen erreicht werden, um den Status  einer „plastic free town“ zu bekommen:

  1. Strategic. Approaching our town council in order to tackle single use plastics at a strategic level
  2. Business. Lobbying and encouraging local businesses to ban single use plastics or switch to sustainable alternatives
  3. Communities. Engaging with and encouraging other communities, groups and organisations to take action on single use plastics.
  4. Education. Rolling out ‚Plastic Free Schools‘ across our town
  5. Positive action. Holding beach cleans, fundraisers and other awareness raising events

Auch das Erste Deutsche Fernsehen war schon in Penzance zu Besuch und berichtete in der Sendung Weltspiegel am 11. Februar über den dortigen Kampf gegen den Plastikmüll, hier zu sehen.

Penzance in Cornwall.
Photo © Ian Capper (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 16. Februar 2018 at 02:00  Comments (5)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2018/02/16/penzance-cornwall-grossbritanniens-erste-plastic-free-town/trackback/

RSS feed for comments on this post.

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Tolle Sache, ich hoffe, dass da viele nachziehen. Versuche auch gerade, meinen Plastikverbrauch zu reduzieren, mit festem Shampoo etc.

  2. Ein schöner Ort. Ich drücke die Daumen für Penzance, auf dass es klappt. Vielleicht klappt es auch woanders.
    Viele Grüße
    renaac

    • Wäre schön, gerade wenn es auch ohne die „große Politik“ funktioniert.
      Viele Grüße zurück.
      Ingo


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: