The World Garden of Plants im Lullingstone Castle (Kent)

Das Torhaus des Lullingstone Castles.
Photo © Oast House Archive (cc-by-sa/2.0)

Freunde exotischer Pflanzen kommen im World Garden of Plants auf dem Gelände des Lullingstone Castles in Kent voll auf ihre Kosten, denn hier hat Tom Hart Dyke auf seinem Familiensitz eine sehenswerte Gartenanlage kreiert. Dyke ist ein leidenschaftlicher Pflanzenjäger, der in allen Teilen der Welt nach seltenen Pflanzen gesucht und sie nach England gebracht hat. Einmal wäre eine dieser Expeditionen beinahe tödlich verlaufen, als er im Jahr 2000 in Kolumbien in die Fänge der FARC-Guerilleros geriet und neun Monate von ihnen festgehalten wurde. Während der Gefangenschaft entstand sein Plan, im heimischen Lullingstone Castle einen Garten anzulegen, der die Form der fünf Kontinente haben sollte und in dem er die jeweils typischen Pflanzen unterbringen wollte. Tom Hart Dyke schrieb ein Buch über seine Erlebnisse in Kolumbien, das den Titel „The Cloud Garden“ trägt. Hier ist ein Interview mit ihm.

In seinem World Garden of Plants, den er 2005 eröffnete, findet der Besucher u.a. die südafrikanische Dog Pooh Plant, die so riecht wie sie heißt, die rare Mexican weeping pine, die Australische Brennnessel, um die man lieber einen großen Bogen machen sollte, da ihre Brennhaare sehr schmerzhaft ein können, und viele andere Exoten mehr. Zwischen diesen unzähligen Pflanzen hat Tom Hart Dyke noch Skulpturen, Totempfähle und andere Kuriositäten aufgestellt wie einen afrikanischen Baobab-Baum, der aus 51 Kilometer Bindedraht hergestellt wurde.

Der World Garden of Plants ist in diesem Jahr vom 31. März bis zum 28. Oktober jeweils von Freitag bis Sonntag von 12 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt £9, darin enthalten ist auch eine Führung durch das Manor House, die an den genannten Tagen immer um 14 Uhr beginnt.

Das Lullingstone Castle liegt in unmittelbarer Nähe der Londoner Ringautobahn M25 bei Eynsford. Dieser Film zeigt einen Drohnenflug über das Gelände

Ein kleiner Gag am Rande: Im Lullingstone Castle wurde einer der legendären Werbespots für comparethemeerkat.com aufgenommen, der „Tough Decision“ heißt und hier zu sehen ist. Siehe dazu auch meinen Blogeintrag.

Der Eingang zum World Garden.
Photo © Oast House Archive (cc-by-sa/2.0)

 

Der Drahtbaum.
Photo © Oast House Archive (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 18. Februar 2018 at 02:00  Comments (1)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2018/02/18/the-world-garden-of-plants-im-lullingstone-castle-kent/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] Ingos England-Blog stellt uns heute einen Garten in Kent vor. Bleiben wir noch ein bisschen in Großbritannien: Der Sonntagsknipser war in Schottland und jetzt will ich sofort die Koffer packen, denn diesen Hügel bin ich noch nie entlanggeschlendert, den The World according to Dina da so toll in Szene gesetzt hat. […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: