Der High Bentham Incident in North Yorkshire – Was passierte hier am 16. Januar 2005?

Der Tatterthorn Lane zwischen Ingleton und High Bentham in North Yorkshire.
Photo © Michael Graham (cc-by-sa/2.0)

Am Abend des 16. Januars 2005 ereignete sich etwas sehr Merkwürdiges am nördlichen Rand des Forest of Bowland in der Region North Yorkshire/Lancashire. Nach dem Abendessen in einem Little Chef-Restaurant an der A65 fuhren eine junge Frau, ihre Mutter und ihre zwei Söhne nach Hause zurück. In Ingleton bogen sie auf den Tatterthorn Lane in Richtung High Bentham ab, das ist ein Dorf mit 3000 Einwohnern, das noch zu North Yorkshire gehört. Die von Steinmauern umgebene Straße ist sehr schmal, so dass zwei Autos gerade so aneinander vorbeikommen. Nach einigen hundert Metern Fahrt auf dem Tatterthorn Lane tauchte vor der Familie eine Häuserreihe auf, deren Schornsteine sich vor dem Abendhimmel abzeichneten. Plötzlich tauchte vor dem Auto, nach den Aussagen der vier Insassen, ein extrem helles Licht auf, das sich erst mit hoher Geschwindigkeit von oben nach unten bewegte, eine Weile vor dem Auto stand und dann wieder mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Forest of Bowland davonschoss. Die Familie kam erst wieder zu sich, als sie durch High Bentham fuhr und nicht wusste, was da eben geschehen war.

Am nächsten Tag wandte sich die Mutter an den Radiosender Radio Lancashire und berichtete von ihrer seltsamen Begegnung. Die Lancashire Anomalous Phenomena Investigation Society schaltete sich ein, nahm mit der Familie Kontakt auf, und sie fuhren zusammen die Strecke noch einmal ab. Dabei stellten sie fest, dass man für den Weg von der unheimlichen Begegnungsstätte bis nach High Bentham in der Regel neun Minuten benötigt, die Familie kam aber erst nach etwas mehr als einer Stunde im Dorf an. Was war in dieser Zeit mit den vier Personen passiert? In der Rückerinnerung fuhren sie auf einer gerade verlaufenden breiten Straße, während der Tatterthorn Lane, wie oben beschrieben, sehr schmal ist und viele enge Kurven hat.

Ufologen sprechen hier von dem Missing Time Phenomenon, von dem Menschen in aller Welt schon berichtet haben, und behaupten, dass diese kurzfristig Opfer einer Entführung durch außerirdische Wesen gewesen sein sollen. Was auch immer an diesem Januarabend zwischen Ingleton und High Bentham passiert ist, das Ereignis hat tiefe Spuren bei der betroffenen Familie hinterlassen wie dieser Film zeigt.

Die Hauptstraße von High Bentham zur Zeit des Zwischenfalls auf dem Tatterthorn Lane.
Photo © SIMON PHILLIPS (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 3. Mai 2018 at 02:00  Comments (1)  
Tags: