Towpath Talk – Das Magazin für Freunde des britischen Wasserstraßensystems

 

Unser Narrowboat auf dem River Avon.
Eigenes Foto.

In Großbritannien gibt es eine zunehmende Zahl von Menschen, die ihren Urlaub gern auf den Kanälen verbringen, sei es auf eigenen oder auf gemieteten Narrowboats oder anderen Motorbooten. Das Kanalsystem im Land ist weitverzweigt und man kann z.B. von London aus problemlos bis in den Norden fahren. Ein gemächlicher Urlaub (wenn da nicht die vielen Schleusen wären…).

Für alle, die sich für die britischen Kanäle interessieren, gibt es ein Magazin namens Towpath Talk. Es erscheint jeweils am letzten Donnerstag eines Monats in einer Auflage von ca 29 000 Exemplaren bei der Mortons Media Group Ltd in Horncastle in Lincolnshire. Auf in der Regel 64 Seiten wird man mit diesem Magazin über alles informiert, was es an Wissenswertem über die Kanäle zu berichten gibt. Die zurzeit aktuelle Ausgabe vom Juni 2018 hat u.a. als Thema das 41. Easter Boat Gathering im National Waterways Museum in Ellesmere Port (Cheshire) und das jährliche Treffen der Schleppboote im Black Country Living Museum in Dudley (West Midlands).

In erster Linie ist der Towpath Talk aber ein Werbeblatt für Verkäufer und Vermieter von Narrowboats, für Marina-Betreiber, für Werften und für Inneneinrichter von Booten.

Man kann sich Towpath Talk auch nach Deutschland schicken lassen; das kostet £17.50 für 12 Ausgaben.

Towpath Talk
Media Centre
Morton Way
Horncastle
Lincs
LN9 6JR
 

Wir machten unser Boot in Stratford-upon-Avon fest.
Eigenes Foto.

Published in: on 2. Juni 2018 at 02:00  Comments (4)  
Tags: