The Green Man – Eine mysteriöse Figur, der man überall in England begegnet

The Green Man Pub in Grantchester (Cambridgeshire).
Photo © N Chadwick (cc-by-sa/2.0)

„Als Grüner Mann werden bestimmte architektonische Zierelemente an sakralen und profanen Gebäuden des Mittelalters und der frühen Neuzeit bezeichnet. Dargestellt wird zumeist ein männlicher Kopf, dessen Haupt- und Barthaare die Gestalt von Blättern haben, die auch aus dessen Mund hervorwachsen“, so die Darstellungsweise der Wikipedia über die mystische Figur, der man in England sehr häufig begegnet. Aufmerksame Kirchenbesucher werden mit dem Green Man zum Beispiel in der Kathedrale von Exeter (Devon) mehr als 60mal konfrontiert, auch im York Minster und im Beverly Minster, beide in Yorkshire, findet man jede Menge grüne Männer.

The Green Man ist ein beliebter Pubname, dem man überall im Land begegnet, es gibt ein Buch von Kingsley Amis mit dem Titel „The Green Man“ (dt. „Der grüne Mann“), das ich mit Vergnügen gelesen habe und das in einem Pub mit diesem Namen in dem fiktiven Ort Fareham in  Hertfordshire spielt.
Episode 29 der „Midsomer Murders“ bzw. „Inspector Barnaby“-TV-Serie heißt „The Green Man“ (dt. „Blut ist dicker…“); darin wird ein im Wald hausender Sonderling des Mordes an einem Teenager verdächtigt.

Die Rockgruppe Jethro Tull hat einen Song mit dem Titel „Jack in the Green“ aufgenommen, XTC nennt einen ihrer Songs „Greenman„.

Im Spirit of the Green Man Studio in Tintern (Monmouthshire) kann man unzählige „Devotionalien“ mit dem Grünen Mann kaufen.

Es gibt den Green Man Day in Barnstaple in Devon und das Green Man Festival in Clun in Shropshire.

Diese Liste ließe sich noch lange fortsetzen, doch ich möchte jetzt lieber Bilder sprechen lassen.

In der All Saints‘ Church in Evesham (Worcestershire).
Photo © J.Hannan-Briggs (cc-by-sa/2.0)

Im York Minster in North Yorkshire.
Photo © Bob Embleton (cc-by-sa/2.0)

Ein Weg bei Kirstead Green in Norfolk.
Photo © Adrian Cable (cc-by-sa/2.0)

Auf dem Gelände des Muncaster Castles in Cumbria.
Photo © Peter Trimming (cc-by-sa/2.0)

Ein kunstvoll geschnittener Grüner Mann in Ashmansworth (Hampshire).
Photo © Chris Talbot (cc-by-sa/2.0)

Green Man Day in Barnstaple (Devon).
Photo © Roger A Smith (cc-by-sa/2.0)

Das Green Man Festival in Clun (Shropshire).
Photo © William Pugh (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 24. Juni 2018 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2018/06/24/the-green-man-eine-mysterioese-figur-der-man-ueberall-in-england-begegnet/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Oooooh, ich bin begeistert, hier diesen wunderbaren Beitrag zu „The Green Man“ lesen zu dürfen. Denn diese „Kerle“ reizen mich schon seit meinen frühen Reisen in die römische und griechische Antike. Und als ich sie zu Hauf in England entdecken durfte, kannte mein Enthusiasmus keine Grenzen mehr.

    Der Anblick dieser wunderbaren Gestalten löst ganz unterschiedliche Reaktionen aus. Eine Begebenheit ließ mich fast in Panik ausbrechen, weil ich dachte, das Gesicht beginnt sich gleich zu bewegen, so lebensecht ist es. Dieser „Green Man“ befindet sich in Norwich im östlichen Kreuzgang und wurde 1415 von John Watlington geschnitzt. Das Gesicht wirkt ungeheuer echt und mich schaudert es jedes Mal, wenn ich das Foto betrachte! Ich kann es hier leider nicht einfügen.

    Künstlerisch wertvoll sind sie allemal „The Green Men“ und der tiefere Sinn ist heute aktueller denn je: der Umgang des Menschen mit der Erde. Ich bedanke mich ganz herzlich für diesen Ausflug in diese ganz spezielle Kulturgeschichte.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: