Mein Buchtipp – Simon Leyland: A Curious Guide to London – Tales of a City

Foto meines Exemplares.

Wie Simon Leyland im Vorwort zu „A Curious Guide to London – Tales of a City“ berichtet, entstand die Initialzündung zu seinem Buch an einem regnerischen Tag in London, als er in einem Pub zufällig auf einen Mann trifft, der seit zwanzig Jahren an einer Straßenecke Zeitungen verkauft und der ihm im Laufe der Unterhaltung, garniert mit einigen Pints, kuriose Geschichten über London erzählt, die Leyland erst einmal für nicht recht wahrscheinlich hält. Doch später stellt sich heraus, dass der Zeitungsverkäufer keine „tall tales“ verbreitet hat, sondern, dass alles stimmte. Von diesem Treffen im Pub inspiriert, macht sich Simon Leyland auf die Suche nach weiteren Londoner Kuriositäten und hat diese in seinem Buch zusammengefasst.

Der ehemalige Aktienhändler in der Londoner City hat eine Menge Witziges, Skurriles und Kurioses ausgegraben wie etwa

Mr Crapper’s Bottom Slapper, die Erfindung von Thomas Crapper, einem Experten für Sanitärinstallationen (ja, der hieß wirklich so!), bei der es sich um einen neuartigen Toilettensitz handelte, der aber nicht so funktioniertr wie er eigentlich sollte (der Name „Bottom Slapper“ deutet auf die Fehlfunktion hin).

Londons smuttiest windows, bei denen es um den Penis von Prince Albert geht, eingeritzt in die Milchglasfenster eines Pubs (ich berichtete in meinem Blog davon, in meinem erotischen Spaziergang durch London).

Die kleine Londoner Straße Carting Lane, die aus gutem Grund gern auch Farting Lane genannt wird. Näheres in meinem früheren Blogeintrag.

Mr Kessler’s Birthday Party, die legendäre Geburtstagsfeier eines reichen Amerikaners im Luxushotel Savoy, wobei die Lagunenstadt Venedig als Thema gewählt wurde, Enrico Caruso sang und ein Elefant eine riesige Geburtstagstorte zu den Gästen brachte.

Wer Kurioses mag und eine andere Seite der Stadt London kennen lernen möchte, wird dieses sehr empfehlenswerte Buch mit viel Vergnügen lesen!

Simon Leyland: A Curious Guide to London – Tales of a City. Bantam Press 2014. 218 Seiten. ISBN 978-0-59307-323-0.

Published in: on 9. Juli 2018 at 02:00  Comments (1)