The Meridian Monument in Peacehaven an der Küste von East Sussex

Der Nullmeridian, oder auch Greenwich Meridian genannt, mit der Sternwarte von Greenwich in London als Bezugspunkt zieht sich quer durch England und beginnt (oder endet) auf dem Festland in der kleinen Stadt Peacehaven in East Sussex und endet (oder beginnt) in Sand le Mere an der Ostküste von Yorkshire, dort, wo jetzt ein Feriencamp steht; dann verschwindet der Nullmeridian im Meer.

Es gibt Fans, die diesen 439 Kilometer langen Meridian Trail erwandern, im Stück oder in Teilbereichen. Graham und Hilda Heap haben einen vierbändigen Führer über den Greenwich Meridian Trail geschrieben, der 2009, anlässlich des 125jährigen Bestehens des Nullmeridians, eingerichtet wurde.

Peacehaven, der Ausgangspunkt des Wanderwegs, liegt an der viel befahrenen A259, die von Eastbourne nach Brighton führt. Es ist ein Ort mit einer nicht weit in die Vergangenheit reichenden Geschichte; er wurde während des Ersten Weltkriegs 1915 von dem Geschäftsmann Charles Neville gegründet, der hier direkt an der Küste Land aufkaufte. Viele Kriegsveteranen ließen sich in Peacehaven nieder, aber auch Londoner, die sich in dem Ort mit dem idyllischen Namen ihre Ferienhäuser bauten.

1933, als man sich in Peacehaven bewusst wurde, dass man exakt auf dem Nullmeridian wohnte, kam man auf die Idee, ein Denkmal zu errichten, das sowohl an diese geografisch so bedeutungsvolle Stätte aufmerksam machen sollte, als auch gleichzeitig zu Ehren König Georgs V. gebaut werden sollte. Leider starb der König schon, bevor der Grundstein gelegt werden konnte.

Am 8. August 1936 wurde das nun King George V Memorial and Prime Meridian Obelisk genannte Denkmal enthüllt, wobei der Astronomer Royal Harold Spencer Jones eine Rede hielt. Die Lage des Denkmals ist zwar wunderbar, aber es ergab sich ein Problem: Die Küste erodierte, und das hieß, das Memorial musste landeinwärts versetzt werden, was in den 1960er Jahren und noch einmal 1981 geschah. 1987 wurde bei einem schweren Sturm die das Monument krönende Kugel ins Meer gespült, die aber bald durch eine neue ersetzt wurde.

Wer durch Peacehaven spazieren geht, wird ständig daran erinnert, dass man sich hier auf dem Nullmeridian befindet: Es gibt eine Meridian Surgery, eine Meridian Veterinary practice, eine Meridian Community Primary School, ein Meridian Shopping Centre, einen Meridian Way usw. usw.

Dieser Film zeigt das Monument und seine wunderschöne Lage oberhalb der Kreideklippen, von wo aus man in der Ferne die Stadt Brighton sehen kann.

Ausgangspunkt des Greenwich Meridian Trails: Die Klippen von Peacehaven in East Sussex.
Photo © PAUL FARMER (cc-by-sa/2.0)

Der Endpunkt des Greenwich Meridian Trails: Sand-le-Mere mit seinem Holiday Park an der Ostküste von Yorkshire.
Photo © Stephen McKay (cc-by-sa/2.0)