Spalding in Lincolnshire – Die Kürbis-Hauptstadt Großbritanniens

Spalding ist eine Kleinstadt in der Grafschaft Lincolnshire, liegt am River Welland in dem fruchtbaren Gemüseanbaugebiet der Fens, war lange Zeit für den Anbau von Tulpen bekannt, der nachgelassen hat, und ist Großbritanniens Kürbis-Hauptstadt. Nirgendwo in Europa werden so viele Kürbisse angebaut wie hier, und der ungekönte König der Kürbisse ist David Bowman, dessen Firma pro Jahr rund zwei Millionen dieser merkwürdig geformten „pumpkins“ erntet. Seit über 30 Jahren gibt es die David Bowman Pumpkins Ltd, die die Supermärkte des Landes beliefert und auch in andere Länder exportiert. Der Höhepunkt der Saison ist natürlich die Zeit vor Halloween, wenn die Nachfrage nach Kürbissen stark ansteigt, nicht unbedingt um sie zu essen, sondern um an ihnen Schnitzereien durchzuführen.
Ein Spezialist für künstlerisches Kürbisschnitzen ist Gareth Glover von Pukka Pumpkins, der Porträts anfertigt wie hier zum Beispiel von Jeremy Corbin, dem derzeitigen Chef der Labour Party.

Im Oktober findet seit dem Jahr 2002 in Spalding das jährliche Pumpkin Festival statt, für das David Bowman selbstverständlich auch die Kürbisse liefert. In diesem Jahr findet das Festival am 12. Oktober statt, und dann wird die vorherrschende Farbe in den Straßen Spaldings wieder Kürbisorange sein. Den Höhepunkt des Festivals bildet immer die Pumpkin Parade und das abschließende Feuerwerk. Hier ist ein Film über die Festivitäten des Jahres 2017.

David Bowman hat vor einigen Jahren für Disneyland Paris spezielle Mickey Mouse-Kürbisse gezüchtet, die so in etwa auch die Konturen der Disney-Maus wiedergeben wie diese Bilder in Mail Online zeigen.

Im Zentrum von Spalding.
Photo © Mat Fascione (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 5. August 2018 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: