Hanslope in Buckinghamshire und zwei Morde, die das Dorf erschütterten

Drei Schüsse waren am 21. Juli 1912 bei Hanslope in Buckinghamshire zu hören, wobei zwei auf Squire Edward Hanslope Watts, den Lord of the Manor, abgegeben wurden und ihn tödlich trafen. Mr Watts hatte zusammen mit seiner Frau den Gottesdienst in der Dorfkirche besucht und beide waren auf dem Weg zurück nach Hanslope Park, ihrem Wohnsitz. Der Todesschütze war der Wildhüter William Farrow, der sich mit dem dritten Schuss selbst das Leben nahm. Man rätselte über das Motiv Farrows, seinen Dienstherrn umzubringen und da gab es einige Theorien. Farrow sollte kürzlich wegen grober Pflichtverletzung sein Entlassungsschreiben erhalten haben, möglicherweise weil er den Hund des Squires während einer längeren Abwesenheit nicht wie beauftragt versorgt hatte und das Tier gestorben war. Was auch immer der Grund war, der Wildhüter wollte sich an dem Lord of the Manor rächen. Edward Hanslope Watts wurde in der Dorfkirche St James the Great beigesetzt, seine Asche befindet sich unter der Kirchenbank, auf der er immer bei Gottesdiensten gesessen hatte. Der Mörder wurde auf dem Kirchhof bestattet, allerdings in der abgelegensten Ecke des Gottesackers.
An der Stelle, wo die tödlichen Schüsse fielen, ist eine kleine Gedenktafel aufgestellt worden. In Hanslope heißt der verbliebene Dorfpub The Watts Arms und erinnert an die Familie, die im Hanslope Park wohnte.
In Hanslope Park ist heute eine Regierungsbehörde untergebracht, Her Majesty’s Government Communications Centre.

Fast hundert Jahre später erschütterte ein weiterer Mord die kleine Gemeinde im äußersten Norden von Buckinghamshire. Am 28. Dezember 2010 wurde der 29jährige Jaime Ball im Pub The Globe Inn erstochen, von Bernardo Durantes, dessen Schwester, die den Pub betrieb, mit Ball liiert war. Durantes war ein ehemaliger Alkoholiker, der aber wieder rückfällig geworden war, und dieses Problem führte zu einem heftigen Streit, der tödlich endete. Durantes wurde in London im Old Bailey wegen Mordes zu einer langen Haftstrafe verurteilt.
The Globe Inn in der Hartwell Road von Hanslope ist zurzeit geschlossen und wird zum Verkauf angeboten.

Die Gedenktafel an der Stelle des Mordes, die an Squire Watts erinnert.
Photo © Nigel Stickells (cc-by-sa/2.0)

St James the Great in Hanslope, die Kirche mit dem höchsten Turm von Buckinghamshire.
Photo © Mat Fascione (cc-by-sa/2.0)

The Watts Arms in der Castlethorpe Road.
Photo © Mat Fascione (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 6. September 2018 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2018/09/06/das-dorf-hanslope-in-buckinghamshire-und-zwei-morde/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: