Songs about London – A Nightingale Sang in Berkeley Square

Der Berkeley Square: Schauplatz des romantischen Liebeslieds.
Photo © Richard Croft (cc-by-sa/2.0)

Die Geschichte zu „A Nightingale Sang in Berkeley Square“ beginnt im Jahr 1939 in dem Badeort Le Lavandou an der Côte d’Azur. Ich erinnere mich an warme Sommerabende, Al Fresco Dining, Roséwein und Boulespieler. Dort trafen Albert Eric Maschwitz (1901-1969), ein vielseitiger Engländer, der im Radio, später im Fernsehen und in den Printmedien sein Geld verdiente, und Manning Sherwin (1902-1974), ein US-amerikanischer Komponist, aufeinander. Beide schrieben gemeinsam einen Song, der international noch viele Jahrzehnte lang zum Standardrepertoire renommierter Sängerinnen und Sänger gehörte, eben das Lied von der Nachtigall, die auf dem Londoner Berkeley Square singt. Die Uraufführung fand in einer Bar in Le Lavandou statt, wobei Maschwitz sang und von Sherwin am Klavier begleitet wurde.

Einer der ersten, der den Song aufnahm, war der legendäre Glenn Miller mit seinem Orchester, Gesang Ray Eberle. Die Schallplatte erreichte 1940 Platz 2 der US Charts. Es folgten Aufnahmen mit Frank Sinatra, Perry Como, Nat King Cole, Bing Crosby usw usw. Doch nicht nur Amerikaner waren mit dem Song erfolgreich, auch in England gab es zahlreiche Aufnahmen, u.a. mit Vera Lynn und Twiggy.

„A Nightingale Sang in Berkeley Square“ ist ein romantisches Liebeslied, das an dem Londoner Platz im Stadtteil Mayfair angesiedelt ist. Die besungene Nachtigall wird sicher auf einer der Platanen auf der Mitte des Platzes gesessen und dem Liebespaar ein Ständchen gebracht haben. In der ersten Strophe heißt es „There were angels dining at the Ritz“; nun das Ritz Hotel liegt nicht am Berkeley Square, sondern ein paar hundert Meter weiter die Berkeley Street hinunter.
Der Song hat leider einen Haken: Es ist höchst unwahrscheinlich, dass sich jemals eine Nachtigall ins Zentrum von London verirrt haben könnte, denn das Habitat dieser Vögel sind nicht Großstadtplatanen, sondern dichte Wälder und Buschwerk. Aber für die beiden Liebenden passte nun einmal eine Nachtigall am besten als Begleitmusik für ihre romantische Begegnung.

Hier dinierten die Engel in Maschwitz und Sherwins Song.
Photo © Colin Smith (cc-by-sa/2.0)

In Le Lavandou entstand das Lied mit der Nachtigall.
Author: Ladislaus Hoffner
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license.

 

Published in: on 31. Oktober 2018 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2018/10/31/songs-about-london-a-nightingale-sang-in-berkeley-square/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: