Die St Peter’s Brewery in Elmham (Suffolk)

In dem kleinen Dorf St Peter South Elmham südlich von Bungay in Suffolk liegt die St Peter’s Brewery, die erst 1996 von John Murphy gegründet wurde. Die Brauerei benutzt weitestgehend Produkte aus der nahen Umgebung und holt das Wasser aus einem eigenen Brunnen auf dem Gelände.
St Peter’s stellt ausschließlich Real Ales her und der Anteil an Flaschenbieren liegt bei 90%.
Die Flaschen unterscheiden sich von Bieren aus anderen Brauereien dadurch, dass sie oval sind. Die Form beruht auf einer Flasche, die etwa 1770 für den Gastwirt Thomas Gerrard hergestellt wurde, der einen Gasthof am Delaware River in Nordamerika betrieb.

St Peter’s stellt eine breite Palette an Bieren her, darunter auch Exoten wie Grapefruit Bier und glutenfreies Bier, aber auch Organic Ale und Organic Best Bitter. Ich habe drei Sorten probiert: Best Bitter, Old Style Porter und Cream Stout, die ich alle sehr gut fand.

Wie die meisten Brauereien stellt auch St Peter’s saisonale Biere her wie das Summer Ale und das Winter Ale. Das neueste Produkt, das erst am 24. Oktober in den Handel kommt, nennt sich The Saints Whisky Beer und ist eine Kooperation mit The English Whisky Co im nahegelegenen Roudham in Norfolk.

Wer die Brauerei einmal besichtigen möchte, der kann das jeden Samstag und Sonntag zwischen 11 Uhr und 14 Uhr tun, dann finden stündlich geführte Touren statt. Einen Shop gibt es hier auch, wo man die ganze Palette der Biere kaufen kann.

Hier ist eine Bierprobe des Old Style Porters zu sehen und hier ist ein Film über die Brauerei.

Das Buch zum Artikel:
Roger Protz & Steve Sharples: Country Ales & Breweries. Weidenfeld & Nicholson 1999. 160 Seiten. ISBN 978-0297836254 (nur noch antiquarisch erhältlich).

St. Peter’s Brewery Co Ltd.
St. Peter’s Hall,
St. Peter South Elmham,
Bungay, Suffolk.
NR35 1NQ

Eigenes Foto.

 

Published in: on 18. Dezember 2018 at 02:00  Comments (3)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2018/12/18/die-st-peters-brewery-in-in-elmham-surrey/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Klasse!….statt Masse! So entsteht nicht nur Regionales sondern entstehen auch Arbeitsplätze!! Nebenbei, hier ein nicht-britischer Tipp zu lokalen Bierprodukten von einem eingefleischten Britainfan (Brexit hin oder her):http://peak-beer.com/

  2. Gutes Bier. Ich mag das Cream Stout und auch das Honey Ale.
    Ein kleines Lob am Rande. Ich lese Ihnen Blog wirklich sehr gerne. Ob es mir unbekannte Sachen sind oder Orte die ich selbst schon bereist habe, schwerpunktmäßig Yorkshire/ Nordengland.
    Vielen Dank dafür, Karsten

    • Hallo Karsten,
      vielen Dank für den netten Kommentar!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: