A la Ronde – Das Haus mit den 16 Ecken bei Exmouth in Devon

Eines der merkwürdigsten Häuser, die dem National Trust gehören, steht am nördlichen Ortsrand von Exmouth in Devon und hat den französisch klingenden Namen A la Ronde. Es wurde im späten 18. Jahrhundert für die beiden Cousinen Jane und Mary Parminter gebaut, die gern ruhig und abgelegen wohnen und dort ihr etwas exzentrisches Leben verbringen wollten.

Das Besondere an diesem Haus ist einmal die äußere Form: es ist sechzehneckig und das findet man nicht so oft. Der Grund dafür soll gewesen sein, dass die beiden Damen den ganzen Tag lang die Sonne (wenn sie denn scheint) in einem der Zimmer haben wollten; sie mussten dabei natürlich  ständig ihren Aufenthalt in ein anderes Zimmer verlegen.

Aber auch das Innere von A la Ronde ist sehr ungewöhnlich. Die beiden Parminter-Cousinen waren sehr reisefreudig und brachten immer einiges von ihren Touren mit, was sie dann auch in ihrem geräumigen Haus großzügig verteilten. Eine besondere Schwäche hatten sie für Muscheln und in einer Gallerie des Hauses finden sich 25 000 Exemplare (ich weiß nicht, wer die alle gezählt hat).

A la Ronde, das nach dem Vorbild der Kirche San Vitale in Ravenna gebaut worden sein soll, durfte nach dem letzten Willen der beiden Damen immer nur an unverheiratete weibliche Blutsverwandte vererbt werden, was auch bis 1886 geklappt hat; dann ging das Haus an den Pfarrer Oswald Reichel über, einen Bruder der letzten Besitzerin. Reichel nahm eine ganze Menge Veränderungen und Modernisierungen vor, die aber zum großen Teil vom National Trust wieder rückgängig gemacht worden sind.

A la Ronde wird in diesem Jahr am 2. Februar mit einem Grand Opening für diese Saison eröffnet. Der Eintrittspreis liegt jetzt bei £10.

Hier ein kleiner Film, der einen Eindruck von diesem merkwürdigen Haus vermittelt.

A la Ronde
Summer Lane
Exmouth EX8 5BD

Die achteckige Halle von A la Ronde.
Photo © Derek Harper (cc-by-sa/2.0)

Die Heizung in einem der Räume.
Photo © David Hawgood (cc-by-sa/2.0)

Das Vorbild für A la Ronde: Die Basilika von San Vitale in Ravenna.
Author: Username.Ruge
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license.

Published in: on 9. Januar 2019 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2019/01/09/a-la-ronde-das-haus-mit-den-16-ecken-bei-exmouth-in-devon/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] Ingos England-Blog stellt ein 16-eckiges Schätzchen des National Trust vor.  Die im Text verlinkte Homepage gibt ebenfalls einen guten Einblick. […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: