Skindles – Ein ehemaliges Hotel in Maidenhead und seine Wiederauferstehung als Brasserie

Für viele Jahre ein Schandfleck an der Themse in Maidenhead, das verbarrikadierte ehemalige Skindles Hotel.
Photo © Kevin White (cc-by-sa/2.0)

Londoner, die ihre außerehelichen Beziehungen pflegen wollten, fuhren gern nach Brighton an die Südküste, wo es viele verschwiegene Hotels gab und noch immer gibt. Für die, die nicht so weit fahren wollten, war das Skindles Hotel in Maidenhead (Berkshire) eine Alternative. Viele Pärchen buchten hier gern ein Zimmer, möglichst mit Blick auf die Themse, die direkt am Hotel vorbei fließt, aber der Ausblick stand nicht im Mittelpunkt des Aufenthaltes der Fremdgänger und Fremdgängerinnen.

Die ehemalige Kutschenstation wurde 1833 von William Skindle als Hotel eröffnet und erfreute sich bald großer Beliebtheit, die bis in die Mitte des vorigen Jahrhunderts anhielt. Größen aus Politik und dem Showbusiness gaben sich die Klinke in die Hand. Zeitweilig war es in den 1920 und 1930er Jahren ein Treffpunkt für berühmte Motorsportler, später dann, in den 1950er Jahren, traf man sich gern im Skindles zum Teetrinken und zum Tanzen.  Bette Davis und die Marx Brothers zählten zu den Gästen.

1978 wurde das Skindles in einen Nachtclub umgewandelt, mit ebenso großem Erfolg, denn nach wenigen Jahren hieß es, dass das Studio Valbonne, so der Name, wäre der beste Nightclub der Welt, in den es u.a die Rolling Stones, John Lennon und Yoko Ono und Prinzessin Margaret zog. Alles lief also bestens, bis es in den 1990er Jahren vorbei mit dem Spektakel war. Das Skindles schloss seine Pforten für immer, wurde mit Brettern vernagelt und gammelte vor sich hin, ein Jammer bei dieser wunderschönen Lage, neben der Themsebrücke an der A4, der Bath Road.

Im Oktober 2015 kamen schließlich Baufahrzeuge, die den ganzen Komplex abrissen, um darauf eine elegante weiträumige Wohnanlage zu bauen, die Taplow Riverside Homes & Apartments. Nichts mehr erinnert an das einstmals so beliebte Hotel…bis auf eine Brasserie, die den Namen Roux at Skindles trägt und im Oktober 2018 an der Stelle eröffnet wurde, wo das Hotel stand. Der Name Roux ist in der Gourmetszene Englands ein Begriff, denn Michel Roux und sein Sohn Alain betreiben ein Stück weiter die Themse entlang in Bray das 3*Sterne Restaurant und Hotel Waterside Inn, eines der besten Englands.
Das Roux at Skindles hat deutlich niedrigere Preise als der Waterside Inn und bietet vom Frühstück über Mittagessen, Afternoon Tea bis zum Abendessen alles an, was die Bewohner von Maidenhead sich wünschen, ohne allzu tief in die Tasche greifen zu müssen, aber trotzdem bei den berühmten Rouxs speisen zu können. Außer Montag ist die Brasserie täglich geöffnet.

Roux at Skindles
Mill Lane
Taplow
Maidenhead SL6 OAG

Hier an der Maidenhead Bridge lag das berühmte Hotel.
Photo © Nigel Cox (cc-by-sa/2.0)

The Waterside Inn in Bray.
Eigenes Foto.

 

Published in: on 13. Januar 2019 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: ,