Die Stiperstones in Shropshire und ein Song der Band Half Man Half Biscuit

Der Manstone Rock.
Photo © Richard Law (cc-by-sa/2.0)

Nachdem ich gestern über den Überlebenskampf des Reverend Edmund Donald Carr in den unwirtlichen Bergen von Shropshire geschrieben habe, bleiben wir heute noch einmal dort. Stiperstones nennt sich eine Hügelkette mit besonders ausgeprägten Felsformationen, die sich auf eine Länge von acht Kilometern hinziehen. Der Manstone Rock und der Devil’s Chair dürften die bekanntesten Felsen sein. Zu Füßen der Stiperstones liegen ein paar kleine Ortschaften wie Pennerley, Crowsnest und Snailbeach. Wer sich über die Stiperstones informieren möchte, tut das am besten vor Ort im The Bog Visitor Centre, das recht einsam liegt und in einer ehemaligen Dorfschule etwas südlich von Pennerley untergebracht ist. In den Wintermonaten ist das kleine Besucherzentrum geschlossen. Von hier aus kann man Wanderungen unternehmen und sich die Felsen aus der Nähe ansehen.

Die 1984 in Birkenhead (Merseyside) gegründete Rockband mit dem merkwürdigen Namen Half Man Half Biscuit hat im Jahr 2011 ein Album mit dem Titel „90 Bisodol (Crimond)“ veröffentlicht, auf dem der Song „Descent of the Stiperstones“ zu finden ist, der überwiegend aus Sprechgesang besteht. Es geht inhaltlich darum, dass jemand von den Stiperstones herunterkommt und sich daran erinnert, dass er auf dem Heimweg eine Dose Swarfega mirbringen soll, das ist ein hochwirksames Handreinigungsmittel. Also steigt er in sein in Snailbeach abgestelltes Auto und fährt nach Montgomery, das schon in Wales liegt, in der Grafschaft Powys. Dort gibt es in der Arthur Street den Eisenwarenladen Bunners, der schon 1892 gegründet wurde und in dem man so ziemlich alles bekommt, was das Herz begehrt. Im Text hören wir, was der Erzähler im „organised chaos“ bei Bunners so alles findet. Eine bessere Werbung hätten sich die Besitzer des Ladens wohl kaum wünschen können. Hier ist der Text in voller Länge nachzulesen und hier ist der Song zu hören.

The Devil’s Chair.
Photo © Bill Boaden (cc-by-sa/2.0)

Snailbeach, ein ehemaliger Bergwerksort.
Photo © Simon Huguet (cc-by-sa/2.0)

Bunners in Montgomery (Powys) in Wales.
Photo © Phil Champion (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 24. Januar 2019 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: