Stand-up Comedians: Jo Brand

Die Stand-up Comedy ist ja überwiegend eine  männliche Domäne, doch es gibt auch einige Frauen, die sich darin tummeln, z.B. Jo Brand, die sich selbst als „The Sea Monster“ bezeichnet.

Josephine Grace Brand wurde 1957 in Hastings (East Sussex) geboren und arbeitete bis in die 1980er Jahre als Krankenschwester in Londoner psychiatrischen Kliniken, bis man sie dazu überredete, es einmal als Stand-up Comedian zu versuchen.

Gesagt, getan. Jo Brand trat in unzähligen Fernsehsendungen auf und hatte auch ihre eigenen Shows. Von 2009 bis 2012 war sie in der dreiteiligen satirischen Sitcom „Getting on“ (hier ein Ausschnitt) zu sehen, die in einem Krankenhaus des National Health Service spielte und von der Kritik hoch gelobt wurde. Ihre bisher letzten TV-Auftritte waren in der medizinischen Quizshow „Britain’s Best Junior Doctors“ der BBC, die sie moderierte

Jo Brand gehört sicher nicht zu den schlanksten Britinnen. Sie hat damit aber kein Problem, denn sie macht sich in ihren Bühnenshows oft selbst über ihr äußeres Erscheinungsbild  lustig.

Im Herbst vorigen Jahres erschien ihr Buch „Born Lippy: How to do Female„. Hier ist Jo Brand im Londoner Apollo zu sehen.

Published in: on 9. März 2019 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: