Meine Lieblings-Pubs: Inn For All Seasons an der A40 in den Cotswolds

Eigenes Foto.

Kürzlich entdeckte ich einen wirklich sehr schönen Pub in den Cotswolds, an der A40 in der Nähe von Little Barrington gelegen, westlich von Burford in Oxfordshire. Inn For All Seasons lautet sein Name (es gibt noch einen weiteren Pub mit diesem Namen bei Redruth in Cornwall). Der Pub sieht von außen hübsch aus und auch das Innere ist sehr ansprechend, vor allem das Restaurant mit seinen schön gedeckten Tischen. Der Inn For All Seasons bietet sich eigentlich mehr für eine Mahlzeit an, als um dort nur ein Bier zu trinken. Wir nahmen  einen leichten Lunch zu uns und merkten gleich, dass der Küchenchef, Christophe Arcalis, sein Handwerk versteht, der auch schon im Lower Slaughter Manor in den Cotswolds gearbeitet hat. Ich hatte das Trio of Salmon, meine Frau bestellte das Oxford Blue Cheese Soufflé. Wir erlebten einen sehr netten Empfang und eine freundliche Bedienung. Den Pub kann ich wirklich sehr empfehlen.

Noch ein paar Worte zum Namen. Das im 18. Jahrhundert als Kutschenstation eröffnete Gasthaus hieß bis in die 1960er Jahre Barrington New Inn. Als Jeremy Taylor das Haus übernahm, benannte er es in Inn For All Seasnons um, weil er 1966 einmal als Pferdetrainer an dem vielfach ausgezeichneten Spielfilm „A Man For All Seasons“ mitgewirkt hatte, der die Lebensgeschichte des Thomas Morus zeigt.

Inn For All Seasons
Little Barrington
Burford
OX18 4TN

Published in: on 5. April 2019 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: