Die Great Coxwell Barn in Oxfordshire – Eine der schönsten und ältesten Zehntscheunen Englands

Man nennt sie „tithe barns“ im Englischen, im Deutschen Zehntscheunen, jene Lagerhäuser, in denen die Zehnt aufbewahrt wurden, also der zehnte Teil der Ernte, die ein Bauer als Steuer im Mittelalter an die Kirche abtreten musste. Es sind noch eine ganze Menge dieser Scheunen übrig geblieben, eine der schönsten steht in Oxfordshire, in dem Dörfchen Great Coxwell, nordöstlich von Swindon (Wiltshire), an der A420 gelegen. Die Great Coxwell Barn liegt etwas außerhalb des Ortes und sieht ein bisschen wie eine Kirche ohne Fenster und Turm aus. Die Scheune wurde Ende des 13. Jahrhunderts erbaut und zwar für den Zisterzienserorden, dessen Abtei sich in Beaulieu in Hampshire befand. Schon im Jahre 1205 hatte King John (1166-1216) dem Orden einige Manors zugesprochen, zu denen auch Great Coxwell gehörte.

Die Scheune hat eine Länge von 46 Metern, ist 13 Meter breit und 15 Meter hoch; hier passte also eine Menge an Getreide und anderen Gütern hinein, die die Bauern abgeben mussten. Nachdem die Abtei 1538 aufgelöst wurde, kam die Scheune immer wieder die Hände wechselnder Besitzer bis sie schließlich 1956 der National Trust übernahm.

Die Great Coxwell Barn hatte einige berühmte Bewunderer, darunter den Dichter und Textildesigner William Morris, der sie mit einer Kathedrale verglich, den Kunsthistoriker Sir Nikolaus Pevsner, der besonders für die Innenarchitektur schwärmte, und den Architekten Ludwig Mies van der Rohe.

Man kann sich die Scheune täglich ansehen, sie ist von morgens bis abends zugänglich, und der Eintritt ist kostenlos.

Dieser Film zeigt die Scheune von innen und von außen.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2019/05/09/die-great-coxwell-barn-in-oxfordshire-eine-der-schoensten-und-aeltesten-zehntscheunen-englands/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: