Mein Buchtipp – Dieter Berg: Oliver Cromwell – England und Europa im 17. Jahrhundert

Foto meines Exemplares.

Bücher über Oliver Cromwell (1599-1658) waren im deutschen Buchhandel über viele Jahre Mangelware. Zuletzt erschien im Jahr 1993 eine Biografie von Karl Heinz Metz: „Oliver Cromwell : zur Geschichte eines schliesslichen Helden“ im Göttinger Muster-Schmidt-Verlag, von gerade einmal 132 Seiten.

Diese Lücke hat jetzt Dieter Berg mit seinem wissenschaftlich fundierten Werk „Oliver Cromwell – England und Europa im 17. Jahrhundert“ geschlossen. Professor Dr. Dieter Berg ist Historiker und war Lehrstuhlinhaber für mittelalterliche Geschichte an der Universität Hannover. Zuletzt befasste er sich in seinen Büchern mit den Themen „Heinrich VIII“ und „Die Tudors„.

Was mich bei dem Cromwell-Werk besonders beeindruckt, ist der 55-seitige Anhang, der zeigt, auf welchen enorm umfangreichen Recherchen das Buch basiert. Da gibt es u.a. ein 14-seitiges Quellen- und Literaturverzeichnis und zu jedem Kapitel einen Anmerkungsapparat, dessen Erstellung einen riesigen Zeitaufwand erfordert haben dürfte.

Das Buch ist in drei Teile aufgebaut: „Cromwell – Lebensphasen in chronologischer Perspektive“, “ Cromwell – Handlungsstrukturen in systematischer Perspektive“ und „Cromwell – Werk und Wirkung“. Der Autor bezieht in seinem Werk, wie es auch im Untertitel zu erkennen ist, nicht nur die englische, sondern auch die europäische Geschichte mit ein.
Eine eingehende Würdigung würde den Rahmen dieses Blogs sprengen. Wer sich intensiv mit Oliver Cromwell beschäftigen möchte, der kommt an dieser im April erschienenen Monografie nicht vorbei.
Interessanterweise ist die Einleitung zu dem Buch auf den 3. September 2018 datiert, dem 360. Todestag Oliver Cromwells.

Viele Informationen findet man auf den Webseiten der Cromwell Association.

Eine kleine Anmerkung am Rande. Über die Bücher von Dieter Bergs Gattin, Luise Berg-Ehlers, habe ich in meinem Blog schon mehrmals berichtet, zuletzt „Theodor Fontanes Traumorte – Eine besondere Zeitreise von England über Dänemark und Frankreich nach Italien„.

Dieter Berg: Oliver Cromwell – England und Europa im 17. Jahrhundert. Kohlhammer 2019. 243 Seiten. ISBN 978-3-17-033160-0.

Die Cromwell-Statue vor dem Londoner Parlamentsgebäude.
Photo © David Dixon (cc-by-sa/2.0)

 

Published in: on 10. Juli 2019 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: