The Big Dipper Teil 1: Die Achterbahn in Blackpool (Lancashire)

Der Pleasure Beach im englischen Seebad Blackpool ist ein Dorado für alle, die sich einmal so richtig amüsieren wollen (d.h. auf englische Art). Im Mittelpunkt der Amüsiermeile steht seit 1923 die Holzachterbahn The Big Dipper. 1936 wurde sie noch einmal erweitert und versieht bis zum heutigen Tage ihren Dienst.
Die Achterbahn ist 1000 m lang, 18m hoch und man erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von ca 65 km/h.  Hier wurde auch der Weltrekord im Achterbahnfahren aufgestellt. Richard Rodriguez fuhr im Jahr 2000 sage und schreibe 2000 Stunden lang mit der Bahn und überbot damit seinen eigenen Rekord, der bis dahin 1013 Stunden betrug. Pro Stunde durfte er nur 5 Minuten pausieren, um gewisse Örtlichkeiten aufzusuchen; Essen, Trinken und Schlafen erfolgte alles in einem der Wagen. Leider veränderte Guinness World Records im Jahr 2007 die Regeln, so dass die Rekorde auf diese Weise ungültig wurden. Rodriguez ließ aber nicht locker und holte sich seinen Rekord wieder zurück, indem er „nur“ 405 und 40 Minuten auf dem Big Dipper und dem Pepsi Maxi Big One fuhr. Diese Achterbahn, gleich neben dem Big Dipper gelegen, ist eine der gewaltigsten in ganz Europa mit einer Höhe von 65 Metern und 120 km/h schnell.

Am 11. August 2000 ereignete sich ein schwerer Unfall auf dem Big Dipper als zwei Wagen zusammenstießen und 16 Fahrgäste verletzt wurden.

 

Published in: on 4. August 2019 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: