Großbritanniens ungesündeste High Streets – Mit dem Spitzenreiter Grimsby in Lincolnshire

Die Freeman Street in Grimsby.
Author: ReptOn1x
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported, 2.5 Generic, 2.0 Generic and 1.0 Generic license.

Zuletzt schrieb ich in meinem Blog am 3. Juni diesen Jahres über das Thema „High Street“, ein Dauerthema mit dem der Besucher des Königreichs immer wieder konfrontiert wird.

Die Royal Society for Public Health (RSPH) hat eine Untersuchung angestellt, bei der die Auswirkungen des „high street retail environment“ auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen genauer unter die Lupe genommen wurde. Die Studie ermittelte, dass das Leben von Menschen, die ständig mit Leerständen, Wettbüros, Schnapsläden, Imbissbuden und dergleichen auf ihrer High Street konfrontiert werden, bis zu zweieinhalb Jahre kürzer sein kann als das Leben von denjenigen, die in der glücklichen Lage sind, eine „gesunde“ High Street zu haben, mit Bibliotheken, Museen, Apotheken, netten Bars, Pubs und Restaurants.

Die RSPH hat eine Top Ten Liste der ungesündesten, aber auch der gesündesten High Streets aufgestellt (Stand Ende 2018).

Hier sind die Negativ-Spitzenreiter:
1. Grimsby
2. Walsall
2. Blackpool
4. Stoke-On-Trent
5. Sunderland
6. Northampton
7. Bolton
8. Wolverhampton
9. Huddersfield
10. Bradford

Hier fällt auf, dass es sich ausnahmslos um Städte aus Englands Norden handelt. Das Nord-Süd-Gefälle macht sich hier deutlich bemerkbar. Grimsby in Lincolnshire, ist von Platz 6 bei der Untersuchung im Jahr 2015 komplett abgeschmiert und hat nun Großbritanniens ungesündeste High Street. Die Freeman Street, die sich durch die Küstenstadt zieht, war einmal eine florierende Einkaufsstraße als die Fischfangindustrie noch den Ort dominierte, aber die ist kaum noch existent und dadurch hat Grimsby eine extrem wichtige Einnahmequelle verloren. Es gibt allerdings Bestrebungen durch Abrisse von leerstehenden Gebäuden in der Freeman Street und Neuansiedlung von Geschäften der Straße wieder ein freundlicheres Gesicht zu verleihen. Vielleicht gelingt das ja und Grimsby kann in der nächsten RSPH-Untersuchung den Schwarzen Peter wieder abgeben.

Der Spitzenreiter der vorigen „Health on the High Street“-Untersuchung, Coventry, ist jetzt aus den Top Ten herausgefallen.

Die gesündesten High Streets Großbritanniens sind aktuell:
1. Edinburgh
2. Canterbury
3. Taunton
4. Shrewsbury
5. Cheltenham
6. York
7. Brighton & Hove
8. Eastbourne
9. Exeter
10. Cambridge

Hier dominiert, abgesehen von der schottischen Metropole Edinburgh und den nordenglischen Städten Shrewsbury und York, ganz klar der Süden des Landes.

Hier ist ein Film der RSPH.

Edinburgh High Street, die gesündeste im Königreich.
Photo © Mat Fascione (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 6. August 2019 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2019/08/06/grossbritanniens-ungesuendeste-high-streets/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Da musste Edinburgh auf Platz 1 landen. Ich selbst habe sehr viel Zeit damit verbracht, die Royal Mile einfach hoch- und runterzulaufen 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: