Stand-up Comedians – Omid Djalili

Author: Mark Hillary.
This file is licensed under the Creative Commons Attribution 2.0 Generic license.

Omid Djalili, Sohn eines iranischen Reporters und einer britischen Modeschöpferin, ist ein Schauspieler und Comedian, dessen „Omid Djalili Show“ auch im deutschen Fernsehen gezeigt wurde (die Folgen 1-12).
Sein Film „The Infidel“ lief auch in deutschen Kinos unter dem Titel „Alles kosher„. Er spielt darin die Rolle des Mahmud Masir, ein Moslem mit pakistanischen Wurzeln, der plötzlich feststellt, dass er in Wirklichkeit Jude ist und Solly Shimshillewitz heißt. Der Film wurde hoch gelobt und machte seinen Namen noch bekannter. Hier ist der deutsche Trailer.

In seinen Auftritten als Stand-up Comedian versteht er es großartig, sich selbst und den Islam auf die Schippe zu nehmen; auch seine Karriere begann, wie die vieler anderer Comedians, beim Edinburgh Festival Fringe; damals, 1995, trat er dort mit „Short, Fat Kebab Shop Owner’s Son“ auf.

Omid Djalili hatte meist kleinere Rollen in einer ganzen Reihe von erfolgreichen Spielfilmen wie u.a. „Notting Hill“, „Fluch der Karibik 3“, „Casanova“ und „James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug“.

Hier ein Ausschnitt aus einem Auftritt von Omid Djalili zu sehen.

Published in: on 25. August 2019 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: