Soapbox Science – Wissenschaftliche Themen für jedermann, von der Seifenkiste aus erklärt

Soapbox Science in Swansea in Wales.
Author: Nejaby
his file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license.

Im Londoner Hyde Park gibt es ja bekannterweise die Speaker’s Corner, wo jedermann Reden über (fast) alles halten kann, ob nun jemand zuhört oder auch nicht. Die Redner standen dabei üblicherweise auf Kisten, in denen früher Seife transportiert wurde, daher der Begriff des „Soapboxing“ für improvisierte Reden unter freiem Himmel.

In London wurde im Jahr 2011 eine Bewegung ins Leben gerufen, die sich Soapbox Science nennt; dabei versuchen namhafte Wissenschaftlerinnen dem „Normalbürger“ Themen aus ihrem jeweiligen Fachgebiet näher zu bringen. Sie stehen auf öffentlichen Plätzen und schnell sammelt sich eine Traube von Menschen um sie, die zuhören, Fragen stellen oder auch interaktiv tätig sein können. Seit Beginn von Soapbox Science haben schon über 1000 Wissenschaftlerinnen teilgenommen und mittlerweile ist diese Bewegung nicht nur auf Großbritannien beschränkt. In vielen Ländern der Welt gibt es sie, auch in Deutschland (Berlin, München). In diesem Jahr finden 42 Veranstaltungen weltweit statt. Hier sind einige Themen, die behandelt werden, am Beispiel von Exeter (Devon) vom 29. Juni diesen Jahres:

Die Vulkanolgin Dr Aleksandra (Ola) Zawalna-Geer von der University of Exeter sprach über das Thema “How predictable can volcanoes be?”.
Judith Piegsa von der Medical School der Universität von Exeter hatte sich das Thema “A peephole into the brain: Leaky blood vessels and Alzheimer’s disease” ausgesucht, und Dr Kirsten J. Lees, ebenfalls University of Exeter, wählte das Thema “Over the Moorlands – protecting our peat using satellites”. Also alles sehr unterschiedliche Themen, über die sich die Bürger von Exeter am Princesshay Square informieren konnten. Hier ist ein Film über eine frühere Soapbox-Veranstaltung in Exeter.

Published in: on 12. September 2019 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2019/09/12/soapbox-science/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] passend der Beitrag auf Ingos England-Blog über Soapbox […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: