Das Rolling Stones Fan Museum in Lüchow in Niedersachsen – Ein Stück englischer Rockgeschichte auf deutschem Boden

Eigenes Foto.

Was haben die Orte Dartford in Kent, Hillingdon (Greater London), Lewisham (London), Kingsbury (Greater London), Cheltenham (Gloucestershire) und Lüchow in Niedersachsen gemeinsam? Sie stehen alle mit der legendärsten Rockband aller Zeiten, den Rolling Stones, in Verbindung. In Dartford wurden Mick Jagger und Keith Richards geboren, Ron Wood erblickte in Hillingdon das Licht der Welt, Bill Wyman in Lewisham, Charlie Watts in Kingsbury, Brian Jones (1942-1969) in Cheltenham und in der niedersächsischen Kleinstadt Lüchow steht das weltweit einzige Museum, das der Kultband huldigt.

Ulli Schröder ist der Mann, der jahrelang Memorabilia der Stones zusammengetragen hat und diese in einem ehemaligen Supermarktgebäude ausstellt. Der sympathische Stones-Fan, der seine Museumsbesucher herzlich begrüßt und sich gleich mit Ulli vorstellt, lebt für sein Projekt und beantwortet gern sämtliche Fragen, die sich bei der Besichtigung ergeben.

Ich habe das Museum vor einigen Tagen besucht und war/bin begeistert. Man kann sich hier lange aufhalten und entdeckt ständig etwas Neues. Da Ulli Schröder Galerist des Gitarristen und Malers Ron Wood ist, hängen hier an den Wänden Drucke der großartigen Bilder, die Wood angefertigt hat, das sind überwiegend Porträts von Größen der Rockmusikgeschichte, aber auch von Tieren, deren Originale sehr hoch gehandelt werden.

Zu bestaunen gibt es zwei Mercedes-Autos der S-Klasse, mit Original englischen Nummernschildern, die einmal Billy Wyman gehörten. Eine schwarze BMW-Isetta mit dem „Zungen-Logo“ der Stones steht für €20 000 zum Verkauf. In Vitrinen findet man Gitarren mit Unterschriften berühmter Musiker, der ehemalige HSV-Fußballspieler Charly Dörfel spendete seine Sammlung von über 3000 LPs und überall sind Miniaturen ausgestellt, die in irgendeiner Weise mit der englischen Band in Verbindung stehen.

Der Museumsbesitzer schenkt den Besuchern gern einen Kaffee, ein Guinness-Bier oder andere Getränke aus, denn in dem Haus ist auch ein irischer Pub integriert. Weiterhin gibt es eine Bühne auf der hin und wieder Live-Musik geboten wird. Der schottische Gitarrist Ray Wilson, der  eine Zeit lang bei Genesis arbeitete, wird am 12. Oktober auf dieser Bühne auftreten. Natürlich ist das Konzert schon lange ausverkauft.

In diesem Jahr ist das Museum noch bis zum 31. Oktober geöffnet, dann wird es (leider) den Winter über geschlossen. Die Öffnungszeiten sind großzügig bemessen, dienstags bis sonntags ist das Haus von 12 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Hier ist ein Film über das Fan-Museum.

Ich kann einen Besuch in Ulli Schröders Museum sehr empfehlen. Satisfaction (!) guaranteed.

Rolling Stones Fan Museum
Dr.-Lindemann-Str. 14
29439 Lüchow (Wendland)

Bill Wymans S-Klasse Mercedes.
Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Published in: on 24. September 2019 at 02:00  Comments (2)  
Tags: