The North East Skinny Dip 2019 – Massennacktbaden in der Nordsee an der Küste von Northumberland

Schauplatz des Skinny Dips: Die Druridge Bay in Northumberland.
Photo © Graham Robson (cc-by-sa/2.0)

Der North East Skinny Dip fand am 22. September diesen Jahres bereits zum siebten Mal statt (skinny dipping heißt auf Deutsch Nacktbaden). Nach Angaben der Organisatoren nahmen in diesem Jahr 737 Männer und Frauen daran teil, ein Rekord. Schauplatz war wieder die Druridge Bay in Northumberland, ein kilometerlanger Küstenabschnitt südlich von Alnwick. Die teilnehmenden Nacktbader haben bei dem Event immer viel Spaß und das trotz niedriger Wassertemperaturen, dieses Mal waren es etwa 11°; dieser Film aus dem Jahr 2017 dokumentiert das.

Die Teilnehmer am North East Skinny Dip kommen aus dem ganzen Land angereist, um dem kalten Vergnügen nachzugehen, viele schon am Vorabend zum „pre-dip camp“. Sie tun das aber auch um etwas Gutes zu tun., denn der Erlös der Aktion (jeder muss eine Teilnehmergebühr in Höhe von £12 bezahlen) geht an die 1946 gegründete Wohltätigkeitsorganisation MIND, die sich um psychisch kranke Menschen kümmert. In diesem Jahr gehen die Einnahmen an Tyneside and Northumberland MIND, werden also regional verwendet. Seit dem ersten Skinny Dip sind auf diese Weise bereits £40,000 zusammengekommen.

Ein MIND Charity Shop: Hier in Dursley (Gloucestershire).
Photo © Jaggery (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 28. September 2019 at 02:40  Kommentar verfassen  
Tags: