Das Thornbury & District Museum in Thornbury (Gloucestershire)

Eigenes Foto.

Ich war nun schon so viele Male in Thornbury in Gloucestershire, hatte aber dem dortigen Museum noch nie einen Besuch abgestattet. Das hat sich nun geändert und Ende Oktober suchte ich das Thornbury & District Museum auf. Es liegt in der Chapel Street, einer kleinen Nebenstraße, die von der High Street abzweigt. Das Museum, das sich mit der Geschichte der Stadt und seiner Umgebung beschäftigt, ist von Dienstag bis Freitag von 13 Uhr bis 16 Uhr und am Samstag von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Es wird ausschließlich von Freiwilligen betrieben, die das mit großem Engagement und mit viel Liebe tun. Bereits beim Betreten des Museums wurden wir sehr freundlich von einer Gruppe teetrinkender Damen und Herren begrüßt, mit denen wir schnell ins Gespräch kamen. Wir trafen auf Meg Wise, die die Recherchearbeiten für Tom Cherrys Buch „Thornbury Castle Revisited“ übernommen hatte. Aus der Feder der beiden stammt auch das Buch „Thornbury Through Time„.

Das Museum ist sehr liebevoll eingerichtet und enthält zahlreiche Dokumente und Fotos über die Marktstadt. Zwei Ausstellungen informierten über den ortsansässigen Camera Club, der gerade sein 50-jähriges Bestehen feiert, und über die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg in Thornbury.

Am meisten interessierte mich natürlich alles, was in dem Museum über das Thornbury Castle zusammengetragen worden ist, in dem ich während meines Aufenthaltes wieder wohnte. Und das waren sehr interessante Dokumente, die im ersten Stock des Museum zu sehen sind.

Sehr gut sind die Webseiten des Museums, auf denen man viele Informationen findet. Weitere Infos über die Geschichte Thornburys auf Thornbury Roots. Im Museumsshop kann man auch die oben genannten Bücher beziehen.

Ich finde es großartig, dass es immer noch Menschen gibt, die sich für ihre Stadt auf diese Weise engagieren und ihre Zeit opfern.
Der Eintritt in das Museum ist übrigens kostenlos!

Thornbury & District Museum
4 Chapel Street
Thornbury
Bristol BS35 2BJ

Blick aus dem ersten Stock des Museums.
Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

 

Published in: on 25. November 2019 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: