Premier Inns – Die größte Hotelkette Großbritanniens

Hotels der Premier Inn-Gruppe sieht man in Großbritannien überall, gibt es davon doch schon um die 800 mit etwa 72 000 Zimmern. Die meisten dieser Budget-Hotels sind im 3*-Bereich angesiedelt und für britische Verhältnisse recht günstig. Um die £100 sollte man etwa für eine Übernachtung rechnen, allerdings mit deutlichen Abweichungen nach unten und nach oben, abhängig wo das Hotel steht.

Die Firma Whitbread mit Sitz in Dunstable (Bedfordshire) ist seit 1987 Eigentümerin der Hotels, die ursprünglich Travel Inns, dann Premier Travel Inns und schließlich Premier Inns hießen. Wie in der internationalen Hotelbranche üblich wurden Häuser anderer Hotelgruppen dazugekauft, andere abgestoßen. Am 600. Hotel der Gruppe in Stratford-upon-Avon kam ich kürzlich vorbei, günstig am Rand des Stadtzentrums gelegen. Überhaupt liegen viele Premier Inns, deren Zielgruppe sowohl Geschäftsreisende als auch Privatleute sind, in den Zentren der Städte, in der Nähe von Flughäfen oder anderen günstigen Lagen. Die Zimmer sind recht einheitlich ausgestattet, ein Restaurant ist in den meisten Fällen in das Hotel integriert.

In Deutschland gibt es seit kurzem auch drei Premier Inns, in Frankfurt am Main, Hamburg und München, viele weitere Standorte sind in Planung (man spricht von 20 bis Ende 2020). „Premium-Economy-Konzept mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis“, so der Slogan der Hotelgruppe in Deutschland. Das Markenzeichen ist der schlafende Halbmond mit den drei Sternen.

Am 17. Juli diesen Jahres ging ein Hotel der Gruppe in Bristol in Flammen auf und brach teilweise in sich zusammen (hier ist ein Film darüber). Gäste und Personal konnten sich rechtzeitig retten. Mittlerweile ist es abgerissen worden.

Ich selbst habe noch in keinem Premier Inn gewohnt, kann also nicht von eigenen Erfahrungen berichten.

In diesem Film wird ein Premier Inn (das Southampton Airport Hotel) vorgestellt und hier ist ein Werbespot aus dem Jahr 2014.

Premier Inn in Stratford-upon-Avon.
Photo © David P Howard (cc-by-sa/2.0)

Premier Inn London Blackfriars.
Photo © Thomas Nugent (cc-by-sa/2.0)

 

Published in: on 29. November 2019 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2019/11/29/premier-inns-die-groesste-hotelkette-grossbritanniens/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. diese langweiligen einfallslosen Schlafschuppen ähneln denen der Ibis-kette an „Charme“. Es gibt so viele originelle Privatübernachtungen…nein danke Premier Inn


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: