The British Christmas Tree Growers Association – Sie arbeitet zum Wohl des britischen Weihnachtsbaumes

Embed from Getty Images
Downing Street 10 in weihnachtlichem Schmuck (mit Kater Larry).

Vor acht Jahren schrieb ich einmal in meinem Blog über das kleine Dorf Christmas Common an der Grenze zwischen Oxfordshire und Buckinghamshire, das im Jahre 2011 den Weihnachtsbaum für No. 10 Downing Street in London liefern durfte;  eine große Ehre, die dem Ort mit dem hübschen und absolut passenden Namen da zuteil wurde, mit freundlicher Unterstützung der British Christmas Tree Growers Association (BCTGA).

Die BCTGA kümmert sich um das Wohlergehen britischer Weihnachtsbäume bzw. um deren Anbauer und „to promote sales of live Christmas trees, provide marketing information to growers and encourages the exchange of ideas and information„. Ihre 320 Mitglieder verkaufen jedes Jahr zwischen sechs und acht Millionen Weihnachtsbäume.

„Grower of the Year 2018“ war John Junor von Farr North Christmas Trees in Inverness in Schottland; in diesem Jahr ist es die Dartmoor Christmas Tree Farm im Haldon Forest Park am Ostrand des Dartmoors, die den Downing Street Weihnachtsbaum 2019 stellt und das nicht zum ersten Mal. Die Weihnachtsbaumanpflanzer aus dem Dartmoor rühmen sich auch noch weiterer Auszeichnungen wie Best Natural Wreath, Runner up Best Fir, Best Nordman Fir und Champion Grower. Man kann also nichts falsch machen, wenn man seinen Weihnachtsbaum bei dieser Firma kauft.

Die Mitglieder der BCTGA verpflichten sich, bestimmte Verhaltensregeln beim Anbau einzuhalten, die umweltverträglich und nachhaltig sind. In dieser Liste sind einige der Mitglieder aufgeführt und welche Art von Weihnachtsbäumen sie anbieten.

In Hawkwell (Essex)
Photo © John Myers (cc-by-sa/2.0)