Shardeloes – Ein ehemaliges Manor House bei Old Amersham (Buckinghamshire)

Fährt man in Buckinghamshire auf der A413 von Old Amersham in Richtung Little Missenden sieht man auf der linken Seite, etwa einen Kilometer entfernt, ein großes weißes Haus stehen, das ist das ehemalige Manor House Shardeloes. Ein paar Kilometer weiter auf der A413 bin ich einmal mit meinem Auto liegengeblieben, weil ich einen Schaden am Kühlsystem hatte, der nicht behoben werden konnte und der zum Abbruch meiner Reise führte (ich berichtete in meinem Blog darüber).

Shardelos war der Sitz der Familie Tyrwhitt-Drake, Lords of the Manor von Amersham. Gebaut wurde das Manor House von 1758 bis 1766, nach Plänen des Architekten Stiff Leadbetter, der viel für aristokratische Familien tätig war und unter anderem auch Newton Park in Somerset und Nuneham House in Oxfordshire erbaute. Für die Inneneinrichtung des Hauses wurde ein anderer namhafter Architekt hinzugezogen, der Schotte Robert Adam, der zum Beispiel die berühmte Pulteney Bridge in Bath entwarf. Humphrey Repton war für die Gestaltung der Parkanlagen zuständig. William Drake Sr, für den Shardeloes gebaut wurde, hatte also keine Kosten und Mühen gescheut, um sich einen schönen Familiensitz vor den Toren von Amersham zu schaffen, für das er, wie schon seine Vorfahren, als Parlamentsmitglied zuständig war. Die Drakes, und später dann die Tyrwhitt-Drakes, waren eine wohlhabende Familie und errichteten schon 1682 in Amersham die Market Hall, gegenüber vom Crown Hotel, und 1657 die Alms Houses in der High Street.

Leider ging es mit dem Reichtum der Familie später bergab, woran unter anderem die extrem hohen Erbschaftssteuern (death duties) Schuld waren. In den 1930er Jahren wurden Teile ihrer Besitztümer versteigert, im Zweiten Weltkrieg diente Shardeloes als Entbindungsheim, in dem mehrere tausend Babies geboren wurden, und 1953 sollte das Haus sogar abgerissen werden, wogegen sich die damals gegründete Amersham Society mit Händen und Füße wehrte und schließlich auch siegte. Die neuen Eigentümer restaurierten das Haus und wandelten es in komfortable Wohnungen um, die in den 1970er Jahren verkauft wurden. Auf dem Gelände findet sich auch der Shardeloes Lake (hier ist ein Film), der vom River Misbourne gespeist wird. Shardeloes ist also in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden (es sei denn, man kennt einen der Bewohner, der einem das Haus zeigt).

Shardeloes liegt übrigens auf der geplanten Trasse des Hochgeschwindigkeitszugs HS2, so dass es hier eines Tages mit der Ruhe vorbei sein könnte.

Der Shardeloes Lake.
Photo © Peter S (cc-by-sa/2.0)

Old Amershams Market Hall, ein Geschenk der Drake Family aus dem Jahr 1682 an die Stadt.
Photo © Des Blenkinsopp (cc-by-sa/2.0)

Tafel an den Almshouses in der High Street von Old Amersham.
Photo © David Hillas (cc-by-sa/2.0)

 

 

Published in: on 20. Dezember 2019 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2019/12/20/shardeloes-ein-ehemaliges-manor-house-bei-old-amersham-buckinghamshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: