The Tortworth Chestnut – Ein wunderschöner alter Baum an der St Leonard’s Church bei Tortworth (Gloucestershire)

Um die St Leonard’s Church bei Tortworth in der Grafschaft Gloucestershire herum trifft man auf wunderschöne Bäume. Der älteste unter ihnen ist die Tortworth Chestnut, eine Kastanie, die möglicherweise um das Jahr 800 herum gepflanzt worden ist, zu einer Zeit als König Egbert regierte. Das meinte jedenfalls Peter Collinson, ein Fellow der Royal Society im 18. Jahrhundert und leidenschaftlicher Botaniker. Andere Schätzungen über das Alter des Kastanienbaums gehen in Richtung 12. bzw. 13. Jahrhunderts. Wie auch immer, der Baum ist sehr alt und beeindruckt durch sein gewaltiges Wurzelwerk und seine riesigen, knorrigen Äste. Der Umfang beträgt über zwölf Meter und jedes Jahr nimmt der Baum um 4 cm zu.

Der Tree Council nahm die Tortworth Chestnut 2002 in seine Liste „The Great British Treesauf, in der fünfzig bedeutende Bäume Großbritanniens verzeichnet sind. Die Kastanie ist in der Liste in guter Gesellschaft, denn darauf stehen unter anderen auch die Royal Oak in Boscobel (Shropshire), die Ankerwycke Yew in Wraysbury (Berkshire) und die Bowthorpe Oak in Bourne (Lincolnshire).

Zur Orientierung: Man findet den Baum bzw. die St Leonard’s Church an der Tortworth Road, die von der B4509 abzweigt und die wiederum von Ausfahrt 14 der Autobahn M5 zu erreichen ist.
Ganz in der Nähe steht auch das Country House Hotel De Vere Tortworth Court, das ich in meinem Blog schon vorgestellt habe.

 

Published in: on 12. Januar 2020 at 02:00  Comments (3)  
Tags: