Mein Buchtipp – Steven Primrose-Smith: No Place Like Home, Thank God – A 22,000 Mile Bicycle Ride Around Europe

Foto meines Exemplares.

Über Steven Primrose-Smiths Bücher über seine Fahrradtour durch Großbritannien, während der er sämtliche Grafschaften besuchte, habe ich in meinem Blog vom 11. September 2019 geschrieben. „Route Britannia“ heißen die beiden Bände, die ich mit sehr viel Vergnügen gelesn habe.
Eine weit längere Tour, quer durch Europa, unternahm Primrose-Smith und schrieb darüber in seinem Buch „No Place Like Home, Thank God – A 22,000 Mile Bicycle Ride Around Europe„, das ich ebenfalls sehr empfehlen kann. Der Autor wollte mit seinem Fahrrad alle europäischen Hauptstädte besuchen, was er dann auch, aufgeteilt auf drei Jahre, tat und…fast schaffte. Lediglich Moskau ließ er aus, obwohl er dorthin schon auf dem Weg war, aber der Verkehr auf den russischen Straßen war so mörderisch, dass er um sein Leben bangen musste und umkehrte. 22 000 Meilen war Primrose-Smith unterwegs, besuchte 52 Hauptstädte und versuchte, in jedem Land irgendetwas Außergewöhnliches zu essen, darunter ein Murmeltier wie auf dem Buchumschlag zu lesen ist.

Der Fahrradtourist beginnt seine Reise auf der Isle of Man und beendet sie dort auch. Die erste Station ist Blackburn in Lancashire, wo Primrose-Smith seine Kindheit verbrachte. Die Stadt hat nicht den besten Ruf und taucht regelmäßig in den Top 10-Listen der „worst places to live in England“ auf. Der Autor vergleicht auf seiner Europatour immer wieder die Städte, die er besucht, mit Blackburn, und da gibt es tatsächlich einige, die, seiner Beurteilung nach, noch schlechter abschneiden.

Primrose-Smith trifft auf seinen Länderdurchquerungen überwiegend auf freundliche und hilfsbereite Menschen. Ich mag seinen typisch britischen Humor, und so wird das Buch auf keiner der 351 Seiten langweilig; ich finde es schade, dass es nicht noch mehr Hauptstädte in Europa gibt, die er hätte besuchen können.
Übrigens: Während seiner Europatour nimmt der Autor auch noch an einem Mathematikkurs der Open University teil. Respekt!
Das Buch hat meine uneingeschränkte Empfehlung!!

Steven Primrose-Smith: No Place Like Home, Thank God – A 22,000 Mile Bicycle Ride Around Europe. Rosebery Publications 2014. 351 Seiten. ISBN 978-1501067983.

Hier in Port St Mary auf der Isle of Man beginnt und endet Steven Primrose-Smiths Europareise.
Photo © Ian S (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 3. März 2020 at 02:00  Kommentar verfassen  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2020/03/03/mein-buchtipp-steven-primrose-smith-no-place-like-home-thank-god-a-22000-mile-bicycle-ride-around-europe/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: