Die königliche Eiche auf dem Gelände des Boscobel House in Staffordshire, die König Charles II. einmal als Zuflucht diente

The Royal Oak in Boscobel, entstanden aus einem Samenkorn der echten Eiche.
Photo © Philip Halling (cc-by-sa/2.0)

Es gibt in England sehr viele Pubs, die den Namen Royal Oak führen. Das geht auf die Flucht Charles II. im Jahre 1651 zurück, nachdem er die Schlacht von Worcester am 3. September verloren hatte. Im Laufe dieser Flucht kam er nach Boscobel House im Grenzbereich von Shropshire und Staffordshire, wo ihm geholfen wurde. Als die feindlichen Truppen auf der Suche nach dem König nach Boscobel kamen, versteckte der sich zusammen mit William Carless, einem der letzten überlebenden Royalisten der Schlacht von Worcester, einen Tag lang auf einer großen Eiche des Anwesens, die von da ab The Royal Oak genannt wurde. Charles II. wurde nicht im Blätterwerk entdeckt, trotzdem versteckte er sich am nächsten Tag (die Eiche war dann doch zu unbequem) in einem der sogenannten Priest Holes in Boscobel House, das waren schwer zu findende Verstecke für Priester, die man in manchen großen Häusern angelegt hatte. In diesem Film wird die Geschichte vom König in der Eiche noch einmal nacherzählt.

Die königliche Eiche wurde später von vielen Menschen aufgesucht, die sich gern als Souvenir ein Stück davon abbrachen, was letztlich zum Tode des Baumes führte.

Bei meinem Besuch im Boscobel House konnte ich im angeschlossenen Shop feststellen, dass man mit der königlichen Eiche auch heute noch Geschäfte machen kann, denn viele Souvenirs, die dort zum Verkauf stehen, sind mit der Royal Oak versehen.

Boscobel House, das dem English Heritage gehört, bleibt wegen umfangreicher Umbauarbeiten bis voraussichtlich Frühjahr 2021 geschlossen.

Boscobel House
Brewood
Bishop’s Wood
Shropshire ST19 9AR

Eines der vielen Pubschilder, die den König auf der Eiche zeigen; hier in Wootton Rivers in Wiltshire.
Photo © Maigheach-gheal (cc-by-sa/2.0)

Boscobel House.
Photo © Philip Halling (cc-by-sa/2.0)

 

Published in: on 6. Juli 2020 at 02:00  Comments (4)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2020/07/06/die-koenigliche-eiche-auf-dem-gelaende-des-boscobel-house-in-staffordshire-die-koenig-charles-ii-einmal-als-zuflucht-diente/trackback/

RSS feed for comments on this post.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Hallo Ingo ,ich verfolge deine Beiträge und bekomme nächtlich Deinen Blog zugeschickt. Manchmal unterlaufen dir auch Fehler, wie heute zum Beispiel.Charles II. wurde erst 1660 König von England gekrönt, nach dem Tod von Oliver Chromwell. 1651 wurde König von Schottland und versuchte auch England zurückzuerobern, was bekanntermaßen mißlang . Nach der Schlacht mußte er sich in der Eiche verstecken …danach befand er sich auf der Flucht bis es ihm gelang nach Frankreich überzusetzen.
    Und vielen Dank für die vielen anregenden blogbeiträge , die mir immer wieder Neues über England zeigen 🙂

    • Liebe Anne,
      vielen Dank für Deine freundlichen Worte! Gerne nehme ich Kommentare entgegen, die mich auf Fehler hinweisen. In diesem Fall sehe ich aber keinen Fehler. Charles II. ist am 1. Januar 1651 zum König von Schottland gekrönt worden. Ich habe in meinem Blog aber nicht davon gesprochen, dass er zu diesem Zeitpunkt König von England war. Bitte korrigiere mich, wenn ich da etwas übersehen haben sollte.
      Viele Grüße
      Ingo

  2. […] Die Kastanie ist in der Liste in guter Gesellschaft, denn darauf stehen unter anderen auch die Royal Oak in Boscobel (Shropshire), die Ankerwycke Yew in Wraysbury (Berkshire) und die Bowthorpe Oak in […]

  3. […] der Flucht Schutz im Wipfel einer Eiche auf dem Gelände des Boscobel Houses in Shropshire (s. dazu meinen Blogeintrag). Darum gibt es in England auch so viele Pubs, die den Namen „Royal Oak“ […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: