The Crown Inn in Sarre (Kent) – The Cherry Brandy House

Charles Dickens war schon hier zu Gast (wo eigentlich nicht?), ebenso Rudyard Kipling, Ellen Terry und viele andere namhafte Persönlichkeiten. Das steht so geschrieben auf zwei großen Tafeln am The Crown Inn in Sarre in der Grafschaft Kent. Fall jemand nicht weiß, wo dieses Sarre liegt: Auf halbem Weg zwischen Canterbury und Margate, dort, wo die A28 und die A253 zusammenstoßen.

Bevor man den Pub betritt, kann man, neben den beiden genannten Tafeln, noch so einiges an der Außenwand lesen. „Old Established Halfway House – Est. 1500 AD„, „Shepherd Neame 1698“ und „This is The Famous Cherry Brandy House„. Der Gasthof ist also über 500 Jahre alt, gehört zur Shepherd Neame Brauerei (in Faversham ansässig), die 1698 gegründet wurde, und hat eine Besonderheit, die es sonst nirgendwo in der britischen Pubwelt gibt: Hier wird ein ganz besonderer Cherry Brandy angeboten, den man nur in diesem Gasthaus bekommt.

Merkwürdigerweise findet man in der Wikipedia, weder in der englischen noch in der deutschen Ausgabe, einen eigenen Eintrag über Cherry Brandy. Das Getränk ist wohl etwas aus der Mode gekommen. Der Likör besteht aus Weinbrand und Kirschen (die Firma Bols verwendet dafür Maraska-Kirschen und zerdrückte Kirschkerne) und wird gern für Cocktails verwendet (zum Beispiel für Kiss in the Dark).

The Crown Inn stellt seinen Cherry Brandy nach einem Geheimrezept her, das die Hugenotten seinerzeit auf der Flucht von Frankreich nach England mitgebracht haben sollen. Die Kirschen dafür wachsen in der näheren Umgebung; Kent wir gern The Garden of England genannt.

Wer möchte, kann in The Crown auch übernachten, es gibt sogar eine Honeymoon Suite mit Himmelbett.

The Crown Inn
Ramsgate Road
Sarre
Birchington
Kent
CT7 0LF

Published in: on 16. August 2020 at 02:00  Comments (3)  
Tags: