Famous Graves – Hannah Twynnoys Grabstein auf dem Malmesbury Abbey Churchyard in Wiltshire

Heute begeben wir uns wieder einmal nach Malmesbury in Wiltshire, eine nette Kleinstadt, über deren Abbey House Gardens und ihre früheren nackten Gärtner ich in meinem Blog einmal berichtete. Malmesbury ist auch Großbritanniens erste Stadt der Philosophie (s. auch dazu meinen Blogeintrag).

Im  Malmesbury Abbey Churchyard treffen wir auf einen sehr alten Grabstein, der über den sterblichen Überresten einer jungen Frau steht, die Anfang des 18. Jahrhunderts auf tragische und sehr ungewöhnliche Weise ums Leben kam. Was war geschehen?

Im Oktober 1703 zog ein Wanderzirkus durch Wiltshire und machte auch in Malmesbury halt. Die Zirkusmitarbeiter wohnten im Gasthof The Old White Lion (irgendwie passend, oder?) in der Gloucester Street und ihre Tiere waren im Innenhof in Käfigen untergebracht. Star der Truppe war ein Tiger. Eines der Barmädchen namens Hannah Twynnoy ging häufig an seinem Käfig vorbei, um ihn zu necken und zu ärgern, was dem Tiger tierisch auf den Keks ging. Als Hannah sich wieder einmal, trotz der Warnung seines Besitzers, dem Tier näherte, platzte dem der Kragen. Er warf sich gegen die Käfigtür, deren Schloss sich öffnete, und stürzte sich auf das Barmädchen, das natürlich keine Chance gegen die rohen Kräfte des Tigers hatte. Er zerfetzte sie, und was von Hannah übrigblieb, wurde auf dem Kirchhof der Abbey begraben.

Hannah Twynnoy war damit die erste Frau in der Geschichte Großbritanniens, die von einem Tiger getötet wurde. Sie starb mit 33 Jahren; genauso alt wurde die Tierpflegerin Rosa King, die am 29. Mai 2017 im Hamerton Zoo bei Huntingdon in Cambridgeshire von dem Malaysia-Tiger Cicip angefallen und ebenfalls getötet wurde.

Hannah Twinnoys Grabstein ist zwar schon recht verwittert, die Inschrift ist aber noch lesbar. Sie lautet:

In Memory of Hannah Twynnoy

Who died October 23rd 1703
Aged 33 years
In bloom of life
She’s snatch’d from hence
She had not room to make defence;
For Tyger fierce
took life away.
And here she lies in a bed of Clay
Until the resurrection Day

Den Gasthof The Old White Lion in der Nummer 8 in der Gloucester Street gibt es nicht mehr. 1967 wurde der Pub geschlossen und in ein Wohnhaus umgebaut.

Hier ist Hannahs Geschichte noch einmal in einem kurzen Film zu sehen.

 

Published in: on 22. September 2020 at 02:00  Comments (1)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2020/09/22/famous-graves-hannah-twynnoys-grabstein-auf-dem-malmesbury-abbey-churchyard-in-wiltshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] auch zum Thema Malmesbury meine Blogeinträge über das Grab der Hannah Twynnoys, den Pub The Smoking Dog, Großbritanniens erste Stadt der Philosophie und die Abbey House Gardens […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: