The Phene – Ein Pub in Chelsea, der nach einem exzentrischen Architekten benannt worden ist

In der Oakley Street im Londoner Stadtteil Chelsea haben einige prominente Leute gewohnt wie der Polarforscher Robert F. Scott und der Reggae-Sänger Bob Marley. Oscar Wildes Mutter Jane hatte sich hier niedergelassen wie auch ein Architekt namens John Samuel Phene (1822-1912), der in der Nummer 32 wohnte. Phene war ein Exzentriker, der durch seine höchst merkwürdige „Lebkuchenburg“, das Gingerbread Castle, damals auf sich aufmerksam machte, ein fünfstöckiges Haus an der Ecke Oakley Street/Upper Cheyne Row, das niemals fertiggestellt worden war, in dem Phene nie wohnte und das im Jahr 1912 wieder abgerissen wurde. Der Architekt legte hier in Chelsea auch die nach ihm benannte Straße Phene Street (die von der Oakley Street abzweigt) und den Pub The Phene an, der in der ruhigen Sackgasse steht und der vor einigen Jahren um ein Haar in eine Luxuswohnung umgewandelt worden wäre, wenn sich nicht erheblicher Widerstand in der Bevölkerung aufgetan hätte. Unterstützt wurde der Widerstand unter anderem auch durch den Schauspieler Hugh Grant und den ehemaligen Fußballspieler Sol Campbell, der einmal für Arsenal und Tottenham im Einsatz war. Sein Kollege, der berühmte, 2005 verstorbene George Best ging im The Phene ein und aus.

The Phene wurde an die City Pub Company verkauft, die im Süden des Landes 48 Pubs ihr eigen nennt, auch ganz in der Nähe in Chelseas King’s Road „The Lost Hours“. The Phene ist glücklicherweise das geblieben, wofür John Samuel Phene ihn in den 1850er Jahren gebaut hatte, als Begegnungsort für die Bewohner der umliegenden Straßen, in dem man in Ruhe sein gepflegtes Pint trinken und dazu etwas Nettes essen kann. Wie dieser Film zeigt, gehört The Phene zu den „posh“ Pubs, in dem man gern auch ein Flasche Champagner ordert.

The Phene
9 Phene Street
Chelsea
London SW3 5NY

Die Oakley Street in Chelsea.
Photo © Alexander P Kapp (cc-by-sa/2.0)

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2020/10/22/the-phene-ein-pub-in-chelsea/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: