Stanley Kubricks Film „Eyes Wide Shut“ und einige seiner Drehorte

The Lanesborough Hotel in London.
Photo © Anthony O’Neil (cc-by-sa/2.0)

Ich bin ein Fan der Filme von Stanley Kubrick (1928-1999); meine Lieblingsfilme sind „The Shining“ und „Eyes Wide Shut„. Über den ersten habe ich in meinem Blog schon geschrieben, über einige Drehorte des zweiten möchte ich heute berichten. 1999 kam „Eyes Wide Shut“ (hier einige Szenen) , der deutsche Titel lautet genauso, in die Kinos mit Tom Cruise und Nicole Kidman in den Hauptrollen. Das Drehbuch basiert auf Arthur Schnitzlers Roman „Die Traumnovelle“ (1926 in Buchform erschienen). Schauplatz des Romans ist Wien, die Protagonisten sind der Arzt Fridolin und seine Frau Albertine. Im Film ist der Schauplatz New York und im Mittelpunkt stehen der Arzt Dr William Harford (Tom Cruise)  und seine Frau Alice (Nicole Kidman). Da der Regisseur Stanley Kubrick nicht so gern mit dem Flugzeug unterwegs war, wurde der größte Teil  der Filmaufnahmen in England gedreht, so konnte er in seinem Haus Childwickbury Manor bei St Albans in Hertfordshire wohnen bleiben.

Die New Yorker Straßenszenen wurden überwiegend in London gedreht, auch das Treffen von Dr Harford und seinem Freund Victor Ziegler, gespielt von Sydney Pollack, am Ende des Films, drehte man in London, in der Royal Suite des Lanesborough Hotels, einem der vielen 5*-Hotels der Stadt. Doch interessanter finde ich die Schauplätze auf dem Land, die Stanley Kubrick ausgesucht hat.

Für die Party in Victor Zieglers Haus, gleich am Anfang des Films, diente das Luton Hoo Hotel bei Luton in Bedfordshire, ein beeindruckendes Gebäude, das ich in meinem Blog schon vorgestellt habe.

Genauso großartig finde ich das nächste Landhaus, das für die Eingangsszenen der Orgienparty verwendet wurde: Mentmore Towers in Buckinghamshire (siehe auch hierzu meinen Blogeintrag), das Mitte des 19. Jahrhunderts für die Familie Rothschild errichtet wurde. Dr Harford wird mit dem Taxi hier abgesetzt und nach Bekanntgabe des Passwortes für den Abend („Fidelio“) vom Tor zum Eingang des Hauses gefahren. Mentmore Towers ist in Privatbesitz und es gibt Pläne, daraus ein Luxushotel zu machen, aber soviel ich weiß, passiert da nichts.
Es gibt hier zwar auch eine Grand Hall, Kubrick zog aber die von Elveden Hall bei Thetford in Suffolk vor. Hier drehte er die Szenen der satanischen Zeremonie mit dem Hohepriester (?), den vielen geladenen Gästen, die sich hinter venezianischen Masken verstecken, und den fast nackten jungen Frauen. Diese Szenen werden mit einer unheimlichen Musik untermalt, die von der englischen Komponistin Jocelyn Pook geschrieben wurde und „Masked Ball“ heißt (hier in voller Länge zu hören). Elveden Hall gehört heute Arthur Edward Rory Guinness, 4th Earl of Iveagh.

Die Orgie, bei der es jetzt wirklich zur Sache geht, setzt sich in anderen Räumen fort, wozu das Highclere Castle in Hampshire ausgewählt wurde, weltweit als „Downton Abbey“ bekannt (siehe hierzu meinen Blogeintrag). Dr Harford geht durch die wunderschönen Räumlichkeiten, in denen sich viele Paare der Lust hingeben. Stanley Kubrick hat mit „Eyes Wide Shut“ einen wirklich sehr erotischen Film geschaffen!

Wer nach dem Betrachten des Films Lust bekommen hat, so eine Party selbst mitzuerleben, der kann das tun, denn die Firma Castle Events organisiert „Eyes Wide Shut“-Maskenbälle in ganz Europa, hier ist ein kleiner Vorgeschmack.

Luton Hoo Hotel in Bedfordshire.
Photo © M J Richardson (cc-by-sa/2.0)

Mentmore Towers in Buckinghamshire.
Author: Peter O’Connor
Creative Commons 2.0

Highclere Castle in Hampshire.
Photo © Lewis Clarke (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 27. November 2020 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2020/11/27/stanley-kubricks-film-eyes-wide-shut-und-einige-seiner-drehorte/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: