Hannah Dadds (1941-2011), die erste weibliche Fahrzeugführerin der Londoner U-Bahn

Am 10. Januar 1863 fuhr der erste Zug der neugebauten Londoner U-Bahn; damals war das Streckennetz überschaubar und man benötigte nicht allzu viele Fahrzeugführer. „Traindriver“ war ein reiner Männerberuf und es sollte bis zum Jahr 1978 dauern, bis es eine Frau schaffte, in diese Männerwelt einzudringen. Hannah Dadds (1941-2011) war ihr Name, und sie wurde damals von ihren männlichen Kollegen misstrauisch beobachtet, ob sie wohl in der Lage war, einen Zug durch die unterirdische Welt Londons zu lenken. Sie konnte!

Hannah Dadds war eine waschechte Londonerin, 1941 im Borough of Newham im Osten der Stadt geboren. Im Alter von 28 Jahren, nachdem sie in einer Streichholz- und einer Zigarettenfabrik gearbeitet hatte, schaute sie sich nach etwas anderem um und fand eine Anstellung bei der Londoner U-Bahn. Ihr erster Arbeitsplatz war ein „Heimspiel“, sie arbeitete in der U-Bahnstation Upton Park im Newham-Bezirk. Von 1969 bis 1978 versah Hannah Dadds mehrere Jobs für die „tube“ und kam dann auf die Idee, Fahrzeugführerin zu werden. 1975 war der Sex Discrimination Act in Kraft getreten, der Frauen half, bisher nur von Männern ausgeübte Tätigkeiten zu übernehmen. Hannah machte einen siebenwöchigen Lehrgang mit und war anschließend berechtigt und in der Lage, einen U-Bahnzug zu lenken. Eingesetzt wurde sie zuerst auf der District Line, die von Upminster im Osten nach Earl’s Court im Westen der Stadt führte. Später bearbeitete sie die Bakerloo und Jubilee Lines. Hannah holte auch ihre Schwester Edna mit an Bord, die zeitweise als Kontrolleurin im Einsatz war.

14 Jahre lang fuhr Hannah Dadds unfallfrei kreuz und quer durch London, dann nahm sie ihren vorzeitigen Abschied. Sie hatte sich bei ihren männlichen Kollegen einen guten Ruf erworben und war sozusagen die Eisbrecherin für viele künftige weibliche „traindriver“ gewesen.

2011 starb Hannah Dadds; acht Jahre später wurde sie mit einer Plakette in der U-Bahnstation Upton Park geehrt, dort, wo ihre Karriere begann. Auf der Plakette ist Hannah zu sehen wie sie gerade einen Zug besteigt; der Text daneben beschreibt kurz das Leben der Frau.

Upton Park tube station.
Photo © Oxyman (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 5. Dezember 2020 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2020/12/05/hannah-dadds-1941-2011-die-erste-fahrzeugfuehrerin-der-londoner-u-bahn/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: