„This Old Man“ – Ein englisches Kinderlied und einer der berühmtesten TV-Detektive der Welt

Es gibt Melodien, die sich nach mehrmaligem Hören derart ins Gedächtnis eingraben, dass man sie sobald nicht mehr los wird. Dazu gehört ein englisches Kinderlied, das den Titel „This Old Man“ trägt, und das um 1906 herum erstmals veröffentlicht wurde, dessen Ursprünge aber ins 19. Jahrhundert zurückreichen. Die erste Strophe lautet:

This old man, he played one,
He played knick-knack on my thumb/drum;
With a knick-knack paddywhack,
Give a dog a bone,
This old man came rolling home.

Das geht immer so weiter bis zu Strophe 10, in der es dann heißt:

This old man, he played ten,
He played knick-knack once again;
With a knick-knack paddywhack,
Give a dog a bone,
This old man came rolling home.

Es handelt sich hier also auch um ein Zähllied für Kinder. Hören wir es uns einmal an:

Was soll das nun alles bedeuten? Die vorherrschende Meinung ist, dass sich das Lied ursprünglich auf irische Bettler bezieht, die nach der Hungersnot in Irland nach England kamen, um dort an den Haustüren „knick knacks„, also Schnickschnack, zu verkaufen, beziehungsweise eine Melodie namens „nick nack“ mit Löffeln zu spielen, um dafür ein wenig Geld zu bekommen. „Paddy whack“ bedeutet so viel wie „einen Iren verprügeln“. „This old man came rolling home“ könnte heißen, dass er sich von dem erbettelten Geld einen hinter die Binde gegossen hat. Wie auch immer, es gibt mehrere Interpretationen für das Lied.

Wer meine absolute TV-Lieblingsserie „Columbo“ genauer verfolgt hat, erinnert sich vielleicht daran, dass Lieutenant Columbo vom Los Angeles Police Department hin und wieder ein Liedchen pfeift, meist dann, wenn er der Lösung des Falles näher gekommen ist… und das ist „This Old Man“, erstmals in der Episode „Any Old Port in a Storm“ (dt. „Wein ist dicker als Blut“) aus dem Jahr 1973. Dieses gepfiffene Lied zieht sich durch die gesamte Serie als kleiner Gag wie auch die nie zu sehende Mrs Columbo, der Regenmantel und der uralte Peugeot des Inspektors. Hier sind noch einmal einige Bilder mit dem großartigen Peter Falk als Columbo, untermalt mit „This Old Man“.

Siehe auch meinen Blogeintrag über die einzige Columbo-Episode, die in England gedreht wurde.

Published in: on 20. Dezember 2020 at 02:00  Comments (3)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2020/12/20/this-old-man-ein-englisches-kinderlied-und-einer-der-beruehmtesten-tv-detektive-der-welt/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Mit seiner unkonventionellen Art, seinem zerknitterten Mantel, seiner widerlichen und auch noch durch die Fernsehröhre mein Wohnzimmer gefühlt verpestenden Zigarre, seiner Peugeot-Rostlaube und seinem schusselig-sperrigen Getue verkörperte Inspektor Columbo den Anti-Star. Ich habe ihn geliebt (wie ich auch Emma P. und John St. geliebt habe), möchte mich aber an dieser Stelle bei allen Lesern, Kommentatoren und nicht zuletzt beim genialen und stets Freude spendenden und Wissen vermittelnden Blogger für meinen sentimentalen Ausbruch zugunsten eines amerikanischen Fernseh-Inspektors entschuldigen. Der ganzen „Ingos England-Blog“-Gemeinde wünsche ich frohe Festtage, einen guten Rutsch in ein hoffnungsvolleres Jahr 2021 und hoffentlich weitere 365 spannende Blog-Einträge!

    • Ganz herzlichen Dank für den „sentimentalen Ausbruch“, den ich sehr genossen habe!! Schön, dass es noch immer Anhänger meines Lieblings-Detektivs gibt. Vielen Dank auch für die lobenden und immer wieder aufmunternden Worte für meinen Blog. Ich kann mich den Festtagswünschen nur voll und ganz anschließen und würde mich freuen, meine „Gemeinde“ auch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

  2. Tolle Worte Herr Graber und ich nehme die Entschuldiung sehr gerne an. Allerings hätte ich auch nichts gegen weitere Ausbrüche!
    Was für Sie Columbo ist (dessen Bekanntschaft ich in meiner Jugend dank meiner Mutter gemacht habe), ist für mich Inspektor Barnaby, dessen Ermittlungen ich regelmäßg verfolge. Ich schaue mir vorwiegend die alten Episoden mit vergnügen an.

    Ich erachte es als gewisses Glück auf diese Seite gestoßen zu sein und bin froh mich als Teil der „IEB“-Gemeinde bezeichnen zu dürfen.
    Herzlichen Dank lieber Ingo und herzlichen Dank für die Wünsche! Nächstes Jahr wird alles besser!!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: