Crazies Hill in Berkshire – Ein Gastropub, ein ehemaliges Rathaus und ein berühmter Schauspieler

The Horns.
Photo © Oswald Bertram (cc-by-sa/2.0)

Nicht weit von Henley-on-Thames entfernt, liegt in der Grafschaft Berkshire ein kleines Dorf namens Crazies Hill, was keine Rückschlüsse auf den geistigen Zustand der Einwohner zulassen sollte. Es gibt einiges über den Ort zu berichten, was ich hiermit tun möchte.

The Horns heißt der Dorfpub, den ich bereits einmal, wenn auch nur kurz, in meinem Blogeintrag über empfehlenswerte Restaurants in Berkshire erwähnte. Es handelt sich hier um ein ehemaliges Jagdhaus aus dem 17. Jahrhundert, das zur Gruppe der Brakspear Pubs gehört.

Nur wenige Schritte vom Pub entfernt, steht ein imposantes Gebäude, das früher einmal ganz wo anders war, nämlich in Henley-on-Thames, wo es als Rathaus diente. Summerfield House oder Crazies Hall heißt das Haus, das ursprünglich 1790 in Henley erbaut worden war, Als man dort am Ende des 19. Jahrhunderts eine neue Town Hall errichtete, ließ Charles Clements, der mehrfach der Stadt als  Bürgermeister gedient hatte, das alte Gebäude Stück für Stück auseinandernehmen und in Crazies Hill wieder aufbauen. Als Summerfield House zuletzt auf dem Immobilienmarkt angeboten wurde (2011) lag der Verkaufspreis bei £18 Millionen. Vorbesitzer war der Boss des Reading Football Clubs.

In Crazies Hill wohnte für einen großen Teil seines Lebens ein berühmter englischer Schauspieler, der in zahllosen Spielfilmen mitwirkte: Robert Morley (1908-1992). Morley kaufte sein Haus Fairmans im Jahr 1940 und fühlte sich darin so wohl, dass er bis zu seinem Tod darin residierte. Fairmans liegt außerhalb des eigentlichen Dorfes Crazies Hill, an der Straße mit dem selben Namen, auf dem Gelände des  Hennerton Golf Clubs. Morley war mit den Besitzern des Golfclubs eng befreundet, und so wurde nach seinem Tod zu seinen Ehren dort eine Plakette angebracht, enthüllt von Morleys Witwe Joan. Ihr gemeinsamer Sohn Sheridan Morley (1941-2007) machte sich übrigens als Autor viele Schauspielerbiografien einen Namen (darunter Marlene Dietrich, Marilyn Monroe, Judy Garland und John Gielgud). Hier sind Bilder von Robert Morleys Beerdigung. Er liegt auf dem St Mary’s Churchyard im benachbarten Wargrave (Berkshire) begraben.

Gegenüber vom Golfplatz liegt auf dem Gelände der Gibstroude Farm eine winzige Kunstgalerie, die Barn Art Gallery.

Der Hennerton Golfplatz.
Photo © Stuart Logan (cc-by-sa/2.0)

Robert Morley.
Author: Allan warren
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Die Village Hall in Crazies Hill.
Photo © Des Blenkinsopp (cc-by-sa/2.0)

Published in: on 19. Januar 2021 at 02:00  Comments (3)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2021/01/19/crazies-hill-in-berkshire-ein-gastropub-ein-ehemaliges-rathaus-und-ein-beruehmter-schauspieler/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Einmal mehr ein sehr informativer, interessanter Beitrag. Inzwischen würde das für eine ganze Bücherreihe reichen. Und ich würde sie sofort kaufen. 🙂 – Robert Morley. Da denke ich natürlich automatisch an sein tolles Schauspiel in „Der Wachsblumenstrauß“. Die Chemie zwischen Margaret Rutherford und ihm war da einfach fantastisch. Und, als Krimi-Fan, natürlich auch an „Topkapi“.

    • Vielen Dank für die lobenden Worte!! Auf Robert Morley stößt man immer wieder, wenn man sich ältere englische Filme ansieht; sein Gesicht ist unverkennbar.

      • Das stimmt. Er ist so ein bisschen das für die 60er, was Sydney Greenstreet für die 40er war. 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: